Write Us:| Email : cyberreporter@gmx.de

Category Archives: Uncategorized


  • Home
  • |
  • Uncategorized

Fake News enttarnt:

Hinter dem hoch umstrittenen Dossier, demzufolge der künftige US-Präsident Donald Trump durch Moskau erpressbar sein soll, steckt offenbar ein britischer Ex-Agent. Nun ist er namentlich bekannt.

Zu dem Mann, der hinter dem umstrittenen, nicht verifizierten Dossier über den künftigen US-Präsidenten Donald Trump stecken soll, und der schwere Anschuldigungen gegen den nächsten Präsidenten der USA erhebt, gibt es jetzt einen Namen.

Es handelt sich um den ehemaligen, britischen Geheimdienstler Christopher Steele, berichtete zuerst das US-amerikanische „Wall Street Journal“.

Auftrag angeblich von Trumps Gegnern

Laut WSJ-Recherchen ist Steele Eigner der Londoner Firma Orbis Intelligence Limited, die für ihre Kunden Informationen sammelt. Den Recherchen zufolge wurde Orbis im US-Wahlkampf von Gegnern Trumps, republikanischen wie demokratischen, beauftragt, kompromittierendes Material gegen den Kandidaten Trump zu sammeln.

Wenn das stimmt und die Informationen wahr sind, hätte der frühere Geheimdienstler Steele erfolgreich gearbeitet: Der streckenweise flapsig formulierte Text erhebt sehr detailliert Vorwürfe über sexuelle Eskapaden Trumps in einen Moskauer Hotel. Sie sollen vom russischen Geheimdienst FSB gefilmt worden sein. [Weiterlesen]

Read More


Berlin, den 31.8.2016
  www.buergerrecht-direkte-demokratie.de   www.freiewelt.net

Merkel schadet Deutschland und Europa

Liebe Leser,
in Bremen ist kürzlich ein Einkaufszentrum evakuiert worden. Die Polizei befürchtete einen Anschlag eines Asylanten, der zuvor mit einem solchen gedroht hatte. Auf Zuschaueranfrage an die ARD, warum darüber nicht berichtet wurde, hat die Tagesschau eine erstaunliche Antwort parat. Davon berichtet Vera Lengsfeld:Die Tagesschau habe sich intensiv mit ihrer „Verantwortung gegenüber der Gesellschaft“ auseinandergesetzt und habe beschlossen, sich eine „gewisse freiwillige Zurückhaltung aufzuerlegen, was die Berichterstattung über Bluttaten angeht.“ Die Berichte würden ein „überproportionales Gefühl der Unsicherheit und Angst“ verursachen, das aber falsch sei, weil die Wahrscheinlichkeit, Opfer eines Terrorangriffs oder einer Amoktat zu werden, „in keiner Weise ansteigt“.

Die Lage in unserem Land ist außer Kontrolle und die Medien werden ihrer Rolle, uns allumfassend zu informieren, nicht gerecht. Beides ist ein Skandal.

Für das erstere trägt Kanzlerin Merkel – aus der sicheren Distanz ihres Glas- und Betonpalastes – unmittelbar und ganz persönlich die Verantwortung. Und das dicke Ende kommt erst noch: Ermutigt durch Merkels unbeirrten „Wir-schaffen-das-Kurs“ warten zum Beispiel Hunderttausende nur in Nordafrika ganz aktuell auf ihre Überfahrt.

Oder anders gesagt: Jeder weitere Tag, an dem Merkel im Amt bleibt, fügt Deutschland und Europa einen nachhaltigen Schaden zu. Unterstützen Sie daher bitte unsere Petition „Frau Merkel, treten Sie jetzt zurück!“. Schließen Sie sich den vielen Unterstützern an, die bereits unterzeichnet haben. Über 400.000 Petitionen sind so schon zusammengekommen. Mitmachen können Sie hier.

Mit den besten Grüßen, Ihre


Beatrix von Storch

Read More


Weil die NATO Russland mit Raketen bedroht, seid ihr in großer Gefahr!

Von Paul Craig Roberts, Institute for Political Economy (übersetzt von Wolfgang Jung)

Putin: „Wir wissen was läuft und sie wissen, dass wir ihre Absichten kennen. Nur die Menschen im Westen kapieren nicht, wie gefährlich die Situation wirklich ist.“

Erinnern Sie sich noch, wie nahe wir Anfang der 1960er Jahre dem Weltuntergang waren, als Washington in der Türkei nahe der Grenze zur Sowjetunion Atomraketen aufstellte und die Sowjets mit der geplanten Stationierung von Atomraketen auf Kuba reagierten? Glücklicherweise war unser Präsident damals ein intelligenter Mensch und keine Null. Präsident John F. Kennedy zog die Welt vom Abgrund zurück und wurde für diesen Dienst an der Menschheit von seiner eigenen Regierung ermordet.

Wenn ihr am Leben bleiben wollt, müsst ihr jetzt aufwachen!

Read More


Zuschrift von Ein Prozent

Liebe Leser,

haben Sie es auch schon bemerkt? In Deutschland herrscht dieser Tage eine trügerische Ruhe. Während der österreichische Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) gestern die Konsequenzen aus der verheerenden Asylpolitik seiner Partei gezogen hat und zurückgetreten ist, kämpft Frau Merkel weiterhin mit harten Bandagen: der medialen Schweigespirale. Dem Bürger wird suggeriert, die Asylkrise sei eingedämmt, das Gröbste überstanden.

Doch nicht überall wird diese Schweigespirale akzeptiert. In Zwickau haben am 01. Mai 2016 patriotische Bürger den öffentlichen Auftritt von Justizminister Heiko Maas (SPD) mit kritische Zwischenrufen begleitet. Maas, der dieser Situation sichtlich hilflos gegenüberstand, flüchtete von der Bühne und ergriff quietschenden Reifen seiner schwarzen Limousine die Flucht!

Wir von „Ein Prozent“ haben diesen bürgerlichen Triumph aufgegriffen und ein Banner gestaltet, das den flüchtenden Heiko Maas auf die Schippe nimmt. Die zentrale Aufschrift: „Das Maas ist voll!“ Plaziert wurde dieses Banner in Dresden, Zwickau, Aue, Pirna, Chemnitz und Berlin. In Dresden tauchte das Maas-Banner – neben PEGIDA –direkt vor der Frauenkirche auf. Der künstlerische Protest wurde somit direkt in jene touristischen Wohlfühlzonen getragen, die von den verheerenden Folgen der Asylkrise ablenken sollen.

Zum Bericht und Bildern geht es hier: Link zum Bericht.

Nach unserer erfolgreichen Aktion „40 Gruppen, 40 Städte“ war diese koordinierte Banneraktion ein weiterer Streich, der die Schweigemauer der Regierung Merkel durchbrechen soll. Wir werden mit regelmäßigen, unangenehmen Aktionen die verschiedenen Wege des zivilen Ungehorsams weiter erproben! Denn es ist an der Zeit, Angela Merkels Politik des skrupellosen „Durchregierens“ selbstbewußter und offensiver entgegenzutreten.

Read More





Ein näherer Blick auf die Flüchtlingsinvasion führt zu dem Schluss, dass sie vorsätzlich eingefädelt worden sein muss. Doch von wem? Menschenschmuggler-Organisationen, gegründet und finanziert von der Hochfinanz und gedeckt vom Staat, werben im Ausland für die Invasion und versorgen die Invasoren mit den erforderlichen Informationen, z.B. über Handbücher oder das Internet. Die sozialen Netzwerke werden von Übersee aus durch Roboter mit Propaganda geflutet, um Invasoren anzulocken und die Öffentlichkeit zu täuschen. Des Weiteren reduzierte die UNO ihre Flüchtlingshilfe massiv, um mehr Flüchtlinge nach Europa zu treiben.

Read More


Oktober 2015: EU-Parlament: Richard Sulik (MdEP) aus der Slowakei griff Angela Merkel massiv im Europaparlament an.
Frau Merkel hat offensichtlich vergessen, wer sie gewählt hat und wen sie beschützen soll!
#eu #europa #macht #deutschland #merkel #flüchtlinge #politik #migranten #deutsche
Richard Sulík:http://x2t.com/404694

Super der Mann oder?

Read More


Der Islam breitet sich wie ein Lauffeuer aus! Bald wird der Islam die ganze Welt erobern und stoppen kanm man es nicht mehr. Ja leider ist die Lawine wohl nicht mehr zu stoppen, auch ohne Angie nicht. Die einzige Chance: Mehr Kinder als die Moslems! Und das ist wohl schon zu spät wie das folgende Video veranschaulicht.

An alle Europäer: Vermehrt euch bevor es zu spät ist!

Read More

1 2 3 8