Berlin, den 31.8.2016
  www.buergerrecht-direkte-demokratie.de   www.freiewelt.net

Merkel schadet Deutschland und Europa

Liebe Leser,
in Bremen ist kürzlich ein Einkaufszentrum evakuiert worden. Die Polizei befürchtete einen Anschlag eines Asylanten, der zuvor mit einem solchen gedroht hatte. Auf Zuschaueranfrage an die ARD, warum darüber nicht berichtet wurde, hat die Tagesschau eine erstaunliche Antwort parat. Davon berichtet Vera Lengsfeld:Die Tagesschau habe sich intensiv mit ihrer „Verantwortung gegenüber der Gesellschaft“ auseinandergesetzt und habe beschlossen, sich eine „gewisse freiwillige Zurückhaltung aufzuerlegen, was die Berichterstattung über Bluttaten angeht.“ Die Berichte würden ein „überproportionales Gefühl der Unsicherheit und Angst“ verursachen, das aber falsch sei, weil die Wahrscheinlichkeit, Opfer eines Terrorangriffs oder einer Amoktat zu werden, „in keiner Weise ansteigt“.

Die Lage in unserem Land ist außer Kontrolle und die Medien werden ihrer Rolle, uns allumfassend zu informieren, nicht gerecht. Beides ist ein Skandal.

Für das erstere trägt Kanzlerin Merkel – aus der sicheren Distanz ihres Glas- und Betonpalastes – unmittelbar und ganz persönlich die Verantwortung. Und das dicke Ende kommt erst noch: Ermutigt durch Merkels unbeirrten „Wir-schaffen-das-Kurs“ warten zum Beispiel Hunderttausende nur in Nordafrika ganz aktuell auf ihre Überfahrt.

Oder anders gesagt: Jeder weitere Tag, an dem Merkel im Amt bleibt, fügt Deutschland und Europa einen nachhaltigen Schaden zu. Unterstützen Sie daher bitte unsere Petition „Frau Merkel, treten Sie jetzt zurück!“. Schließen Sie sich den vielen Unterstützern an, die bereits unterzeichnet haben. Über 400.000 Petitionen sind so schon zusammengekommen. Mitmachen können Sie hier.

Mit den besten Grüßen, Ihre


Beatrix von Storch

266 View

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*