Sie wollen ihre Macht nicht aufgeben und haben dies ganz geschickt geplant. Die haben uns einfach auf’s Glatteis geführt und uns unsere Verfassung und unseren Bundesstaat verwehrt.

Zitiert aus https://www.ddbradio.org/ddbagentur-netzwerk/

“Der Betrug von 1990 anhand eines alten Spiegel Artikels nachgewiesen! Bundesstaat Deutschland sollte gegründet werden und eine Verfassunggebende Versammlung”, Schäuble und Meckel im Gespräch”.

am 18. Januar 2017 von ddbagenturin Allgemein, Betrugsladen BRD, Einigkeit macht stark !, Föderaler Bundesstaat Deutschland, Selbstbestimmungsrecht, Verfassung, Verfassunggebende Versammlung, VolksabstimmungBearbeiten ddbnewsR.

Was sollte nach 1990 eigentlich passieren, wie wollte man nach der sog. Wiedervereinigung vorgehen, hier kann man das nachlesen und wir bemerken, daß bereits damals eine Verfassunggebende Versammlung im Gespräch war und keinesfalls der Beitritt zum Grundgesetz der BRD. Desweiteren wurde von einem Bundesstaat Deutschland gesprochen . Schäuble hatte eine Verfassunggebende Versammlung auch bereits begonnen und nach drei Wochen ohne Angabe weiterer Gründe beendet!

Bitte lest weiter: https://www.ddbradio.org/ddbagentur-netzwerk/

Read More


Ddb Netzwerk schreibt:

Was ist das Militär der europäischen Ländern und was ist die Bundeswehr bei uns?

WIR EUROPÄER SOLLTEN EUCH ANKLAGEN!

Worauf habt ihr EUREN EID abgelegt?

Habt Ihr nicht geschworen EUER Land und EUER Volk zu beschützen?

Was müssen wir nun ertragen hier in unseren Ländern?

Vergewaltigungen, Mord, Totschlag, tägliche Verbrechen, Unruhen und Aufstände von Menschen die nichts in unseren Ländern zu suchen haben und sogar vermeintliche Terroranschläge und was tut IHR?

NICHTS kommt von Euch. Das Volk kann sich bei EUCH bedanken, denn IHR beschützt uns in Ländern, wo es gar nichts zu beschützen gibt.

IHR lasst es zu, dass EUER Volk und auch EURE Familien und Kinder das alles hier ertragen müssen.

Ihr lasst es zu, dass wir zu einer Minderheit im eigenen Land werden, in denen bald andere, meist sogar Kriminelle das sagen haben werden.

Read More


Die Neue Westfälische schreibt:

Interview mit Hannelore Kraft: “Schulz bringt Wind unter die SPD-Flügel”

Die AfD schürt Ängste, stellt unsere Demokratie in Frage und will die gesellschaftliche Vielfalt abschaffen. Sie will die Gesellschaft spalten.

Die Lüge ist immer und überall… An dieser Stelle muss ich wieder einmal intervenieren. Die Lüge ist immer und überall. Frau Kraft, sie haben es immer noch nicht begriffen, sicher wollen Sie das auch gar nicht. Die AfD schürt keine Ängste, sondern sie nennt die Probleme mit Namen. Das tun Sie nicht. Dadurch spalten Sie die Gesellschaft. Wer ist dafür maßgeblich mitverantwortlich, dass die Nato 450 Kilometer vor Moskau Krieg spielt? Wer ist dafür verantwortlich, dass die Bürger Deutschlands und Europas nicht geschützt werden? Die AfD setzt auch nicht auf Nationalismus. Auch will sie nicht abschotten. Doch offene, unkontrollierte Grenzen bringen uns Kriminalität und Terrorismus nach Europa. Ich denke, das könnten auch Sie durchaus schon begriffen haben. Sie sagen die AfD stelle die Demokratie in Frage – eine glatte Lüge. Denn die AfD steht für mehr Demokratie. Mitbestimmung des Volkes durch direkte Demokratie nach Schweizer Vorbild. Geht es in einer Demokratie nicht genau darum? Das ist die Wahrheit.

Read More


Kommentar CS: Wir wissen es seit so vielen Jahren und es ist einfach unerträglich: Schalten wir Radio oder Fernseher ein, werden wir belogen. Sie sagen uns wir seien eine Demokratie, zugleich erfolgt in den öffentlichen Medien Lüge auf Lüge. Wenn ein wahrer Bericht von denen kommt, dann natürlich nicht ohne den Verursacher der Nachricht lächerlich zu manchen. Aber auch die westlichen Regierungen sind Volksfeinde. Ob auch Trump dazu gehört wird sich noch zeigen (Link

newstopaktuell.wordpress.com/2017/02/16/nicht-nur-in-deutschland-wird-aufgewacht/).

Aber hey Leute, die Bürger haben die Schnauze voll von Euren Lügen. Geht endlich hin, wo der Pfeffer wächst.

NTV schreibt:

Trumps Verhältnis zu den Medien ist bekanntermaßen gespannt. Nun nennt er sie in einem Tweet “Feinde des Volkes”. “Der Grad der Unehrlichkeit sei “außer Kontrolle”.

US-Präsident Donald Trump hat seine Medienschelte auf Twitter erneut bekräftigt. “Fake-News-Medien” seien “nicht mein Feind, sie sind der Feind des amerikanischen Volkes”, schrieb Trump auf Twitter. Der US-Präsident führte aus, dass er damit die “New York Times” sowie die Fernsehsender CNN, NBCNews, ABC und CBS meine.

Trump hatte am Donnerstag bei einer turbulenten Pressekonferenz im Weißen Haus die Medien scharf angegriffen. Er warf ihnen vor, Falschmeldungen über die Beziehungen seiner Regierung zu Russland zu verbreiten. Der Grad der “Unehrlichkeit” in den Medien sei “außer Kontrolle”, sagte der US-Präsident. Er warf einem Großteil der Medien vor, in einem Tonfall des “Hasses” über ihn zu berichten.

Read More


Je mehr die neue Regierung von US-Präsident Donald Trump klarmacht, daß sie Obamas Kriegskonfrontationskurs gegen Rußland und China NICHT fortführen will, sondern im Gegenteil an der Schaffung einer neuen globalen strategischen Kräftekonstellation zusammen mit Rußland, China, Japan und anderen Nationen arbeitet, um so hysterischer eskalieren die Sprachrohre des britischen Empire die Angriffe auf Präsident Trump.

Die sog. Eurasia Group in New York bezeichnete Präsident Trump und Chinas Präsident Xi Jinping jetzt als “größte geopolitische Risiken” weltweit; Voice of America warnte Präsident Trump davor, sich an der Asiatischen Infrastrukturinvestitionsbank AIIB zu beteiligen, und verbreitet die Lüge, das Seidenstraßen-Gipfeltreffen der chinesischen Regierung im Mai sei gegen die USA gerichtet. Genau das Gegenteil ist der Fall: Präsident Trump wurde eingeladen und hat zuverlässigen Berichten zufolge bereits seine Teilnahme zugesagt – ebenso wie Präsident Putin und zwanzig weitere Staatsoberhäupter.

Read More


newstopaktuell schreibt:

ARD-Redakteur packt aus

Nach Harald Schumann, Eva Hermann und Udo Ulfkotte teilte nun auch der ehemalige ARD-Redakteur Volker Bräutigam mit, dass die alteingesessenen Massenmedien Lügenpropaganda betreiben.

Schon 1982 analysierte Bräutigam Strukturen und Arbeitsweisen der Tagesschau-Redaktion und kam – als noch aktiver Redakteur – zu dem Schluss, dass die Tagesschau das bringe, „was unsere politischen Zustände bestätigt und verfestigt und was die von den öffentlichen Medien gesteuerten Massen angeblich hören und sehen wollen“.

Er schildert aus seiner Erfahrung, wie verantwortungsvolle journalistische Arbeit abgewürgt und der Informationsauftrag öffentlich-rechtlicher Medien zur methodischen Desinformationsmasche mutieren.

Bräutigam macht in seiner Analyse der sogenannten „Bundestagsdebatte“ zum Rundfunkrecht deutlich, wie das Rundfunkrecht und die verbürgte journalistische Unabhängigkeit gebeugt wird.

Die Massenmedien fördern und verschärfen mehrheitlich mittels Falschinformation und aggressiver Intoleranz die bestehenden gesellschaftlichen Missverhältnisse.

Read More


Youwatch schreibt:

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

sehr geehrte Damen und Herren der Parteien CDU, CSU, SPD, Grüne, Linke, FDP und AfD

Sehr geehrte Medienvertreter,

wir sind 48 bzw. 47 Jahre alt. Wir haben zwei Kinder und mehrere Neffen bzw. Nichten, besitzen eine Immobilie und wohnen ruhig gelegen in einem Viertel einer Kleinstadt, deren Wählerschaft man als schwarz-rot-grüne Stammwählerschaft bezeichnen könnte. Auch wir haben dazu beigetragen, die derzeitige Regierung 2013 noch einmal zu bestätigen. Wir sind in tiefer Sorge um die Zukunft unserer Kinder, Nichten, Neffen, Verwandten und Freunden. Die außergewöhnliche Situation in Europa und Deutschland hat uns nun veranlasst, uns zum ersten Mal in dieser Art und Weise politisch zu engagieren. Wir hoffen sehr, mit diesem Brief ernst genommen zu werden.

In der Hoffnung, auf diese Weise bei Ihnen – den politischen Entscheidungsträgern unseres Landes – Gehör zu finden, wenden wir uns per Email an Sie. Bitte verteilen Sie diesen offenen Brief an möglichst viele Kolleginnen und Kollegen sowie an alle Mitglieder der Regierungsparteien, die bereit sind, sich mit wohlbegründeter Kritik auseinander zu setzen.

Gern können Sie uns auch Ihre Rückmeldungen zu den angesprochenen Themenkomplexen senden.

Im Folgenden werden wir Ihnen unsere Entscheidung, bei allen Wahlen im Jahr 2017 die Partei Alternative für Deutschland zu wählen, erläutern.

Unter Frau Dr. Merkel hat die propagierte “Alternativlosigkeit“ und der Personenkult um Frau Merkel geradezu groteske Züge angenommen und erinnert uns zeitweilig an Diktaturen wie die in Nord-Korea. Unter Demokratie verstehen wir, eine (Aus)Wahl zwischen mehreren Alternativen zu haben. Dies ist unter Frau Merkel erkennbar nicht mehr der Fall. Frau Merkel hat es geschafft, alle Kritiker zu beseitigen und das Schicksal der CDU so fest mit dem eigenen zu verbinden, dass ein Aufbau eines anderen Kandidaten, der für eine andere Politik steht, bis zur Bundestagswahl 2017 nicht mehr möglich sein wird. Die CDU ist Frau Merkel, ob sie (und die Wähler) das wollen oder nicht.

Die Gleichsetzung von CDU und Frau Merkel wäre verkraftbar, wenn die von Ihr getroffenen Entscheidungen “zum Wohle des Deutschen Volkes“ (auf dass sie vereidigt wurde!) ausgefallen wären. Leider hat Frau Merkel / die CDU-SPD Regierung mit zunehmender Amtszeit immer katastrophalere Fehlentscheidungen getroffen.

Die völlig überhastete, stümperhaft umgesetzte und zu Lasten von Geringverdienern gehende Energiewende, die die Zuverlässigkeit unserer Stromversorgung als Industrieland massiv zu beeinträchtigen droht.

Read More


Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts a.D. In seinem Vortrag „Der Schwarze Juni. Brexit, Flüchtlingswelle, Euro-Desaster – Wie die Neugründung Europas gelingt“ ging er auf die großen Herausforderungen für Europa ein. Hierbei erfolgt nicht nur eine profunde Analyse der Situation, sondern er entwirft auch ein kompaktes Programm zur Neugründung Europas um eine weitere Verschärfung der Krise zu verhindern. Angesichts des steigenden Zuspruchs zu extrem orientierten Parteien, wird dies für eine langfristige Sicherung von Friede und Wohlstand auf dem Kontinent umso dringlicher.

Ich bin wahrlich kein Freund der neoliberalen Wirtschaftsökonomie. Herr Sinn macht empirische Wirtschaftswissenschaft. Nur Fakten und eine realistische – plausible Wirklichkeitswahrnehmung und dementsprechende Erklärung der tatsächlichen Vorgänge werden ans Publikum adressiert. Seine Zukunftsprognose ist eine volkswirtschaftlich Makroökonomische Analyse. Das in der kapitalistische Mikro- und Makroökonomie immer Schuldner gebraucht werden, ist völlig klar. (Es kann ja auch nicht nur Gewinner geben) Jedoch wenn unendlich Schulden gemacht werden können (Staaten/Bankenwesen/Privathaushalte etc.), dann hat ja alles kein Wert, denn es bietet kein Anreiz. Vertrauen und Glaube an das System gehen verloren und was dann folgt, wird übel… :-/

Die beste Rede von Ihn. Hier spricht er absolut Tacheles und geht tief ins Detail… kann ich nur wärmstens empfehlen, auch wenn so einiges bereits bekannt ist, so ist es definitiv sein Bester Vortrag 2016… hervorragend informativ. 🙂

Münchner Seminar, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts a.D. http://www.ifo.de/de/w/xmyufBTo
Quelle: https://youtu.be/qYW154hZnEU

Read More


„AfD Niedersachsen macht Hampel zum Spitzenkandidaten“

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/AfD-Niedersachsen-macht-Hampel-zum-Spitzenkandidaten,afd940.html


Alice Weidel: “AfD sollte es mit der Provokation nicht übertreiben”

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article161817157/AfD-sollte-es-mit-der-Provokation-nicht-uebertreiben.html


„Der Malta-Plan: Plant Soros die Zerstörung Deutschlands?“

https://philosophia-perennis.com/2017/02/05/george-soros-malta-plan/


Wilhelm von Gottberg, Schnega, könnte Alterspräsident im Bundestag werden

https://www.welt.de/regionales/niedersachsen/article161823969/AfD-Mann-koennte-Alterspraesident-im-Bundestag-werden.html


Interview aus der AZ vom 08.06.2013

https://www.az-online.de/uelzen/stadt-uelzen/querdenker-setzt-alternative-2946023.html


„Die Wahlen zum 19. Bundestag finden zwar erst im Herbst 2017 statt, doch hier können Sie jetzt schon Ihre Stimme abgeben. Welche Partei wählen Sie?“

(07.02. = 81% für die AfD von 92.256 Stimmen)

https://www.merkur.de/politik/sonntagsfrage-welcher-partei-geben-ihre-zweitstimme-bundestagswahl-2017-zr-6095011.html


Read More


von Dr. Siegfried von Hohenhau
(Ein Beitrag zu www.target-2.de)

10.02.2017

Die Target-2- Forderungen der Bundesbank (BuBa) gegen das Eurosystem bzw. die Europäische Zentralbank (ECB) erreichen wieder erschreckende Dimensionen: Das Euro-System wird seit 2016 offensichtlich wieder schwerstens gestresst! Bricht es zusammen, ist Deutschland schlicht pleite. Es kommt dann zum Forderungsausfall von rund Euro 750 – 800 Milliarden während der ganze Bundeshaushalt nur knapp über Euro 300 Milliarden liegt. Der Vergleich beider Zahlen zeigt, um was es geht. Währenddessen döst die deutsche Bevölkerung vor sich hin und wird vom Mainstream mit nebensächlichen Themen beschäftigt.

Target-2-Sachstand (Februar 2017):

Die Target-2-Salden sind von Juli bis Dezember 2016 um € 94 Milliarden gestiegen. Ein weiterer Anstieg um € 40 Milliarden im Januar auf insgesamt rund € 794 Mrd. lag im Trend und wurde so auch von der BuBa im Tagesverlauf des 06.02.2017 vermeldet. Am Abend des gleichen Tages teilte die Bundesbank jedoch mit, die Target-2-Forderung gegen das Euro-System betrage doch nur € 754 Mrd. Inzwischen (07.02.2017) lautet der Saldo für den 31.01.2017 nach Angaben der BuBa (aufgerundet) nun tatsächlich € 796 Mrd., womit die Saldenexplosion allein für Januar mit rund € 42 Milliarden bestätigt ist. Diese Entwicklung ist ein schockierender Hinweis auf die schnell fortschreitende Zerrüttung des Eurosystems: Die Finanzwelt spekuliert mit dem Euro und kalkuliert dabei dessen Untergang ein.

Read More

1 2 3 51