Gedanken zu einer modernen Demokratie: (8.10.2015)

Roboter

In den letzten Monaten ist vom Internet immer klarer und in erschreckender Weise herausgearbeitet worden, wer in Deutschland das Sagen hat. Natürlich auch in Europa, doch ist Deutschland sicher am schlimmsten betroffen. Denn andere Länder haben zumindest noch eine Verfassung, auf die man sich zurückziehen könnte. Deutschland hat nichts dergleichen. Keinen Friedensvertrag, keine Rechtsgültigkeit, da das deutsche Reich Rechtsnachfolger ist – nicht die BRD und es nicht gelungen ist für Deutschland eine neue Verfassung aufzubauen. Wer es nicht glaubt, der kann es hier nachlesen:

„Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist (BVerfGE 36, S. 1, 16; vgl. auch BVerfGE 77, S. 137, 155).“ [Link]

Eine Verfassung wurde auch nicht anlässlich der Wiedervereinigung ausgearbeitet, was im GG vorgeschrieben war. Der deutsche Rechtsstaat ist nicht mehr existent und war offensichtlich nur eine Fata Morgana. Aber auch die nach Grenzöffnung noch bruchstückhaft erhaltene Demokratie wurde bis zur Unkenntlichkeit geschliffen. Das alles wurde hier im Internet im Laufe der Jahre herausgearbeitet. Viele Menschen stehen auf dem Standpunkt man müsse das Deutsche Reich deshalb wieder einführen, weil es da immerhin eine Verfassung gab. Meiner Meinung nach, will ein richtig gutes Gefühl bei diesem Gedanken nicht aufkommen. Vermutlich wäre dieser Weg falsch. Zurück in die Vergangenheit? Hey Leute was ist mit Euch los? Das kann doch nicht der Weg sein. Das Gleiche gilt für noch weiter zurück in die Zeit von Kaisern und Leibeigenen. Darüber können wir doch nicht ernsthaft diskutieren.

Das nennt sich Demokratie

Stellen wir noch einmal fest: Die Deutschen sind nicht anlässlich der Wiedervereinigung gefragt worden. Na gut, ich gehe davon aus, dass sie sich dafür entschieden hätten. Doch wenn sie heute die ehemaligen DDR-Bürger abstimmen ließen, dann sähe die Angelegenheit vermutlich anders aus. Außerdem ist zu vermuten, dass inzwischen sehr viele Westbürger in den Ostteil umziehen würden. Freiwillig! Dann lassen wir sie doch jetzt mal abstimmen und entlassen wir sie ggf. wieder! Weiterhin wurde die deutsche Bevölkerung weder bei der Euro-Einführung gefragt, noch bei der Gründung der europäischen Union, noch der Osterweiterung, noch bei der Abgabe der Rechte an die EU, noch anlässlich des Bruches vieler EU-Verträge, noch bei der Stationierung von Atomwaffen auf deutschem Boden, noch bei der atomaren Teilhabe, noch bei den vielen Kriegsführungen der Amerikaner von deutschem Boden aus, noch beim Einsatz der Bundeswehr, noch zu der Flüchtlingsthematik und Schengenabkommen. Hätte man das getan, dann wäre uns das ganze Chaos erspart geblieben. Denn das Deutsch Volk hätte sich in allen Fragen vernünftig entschieden, so wie jeder vernünftige und geistig gesunde Mensch es tun würde. Für jeden klar denkenden Menschen war diese Entwicklung vorhersehbar. Unsere Polit-Futzis wussten das auch, deshalb haben sie ja auch niemanden gefragt und haben es vorgezogen einen Krieg gegen ihre eigene Bevölkerung anzuzetteln. Den Krieg der totalen Massenverblödung, einen Informationskrieg. Diese Verbrecher! Und sie lassen immer noch gefälschte, idiotische Nachrichten verbreiten (Lüge, von denen es so viele gibt: SPD Experte Lauterbach: Flüchtlinge stärken Gesundheitssystem). Die Stimmung in diesem Lande kippt: Immer mehr Bürger wollen diesen Irrsinn nicht mehr hinnehmen. Denn das Maß ist voll. Jetzt ist die Katastrophe da und das Volk wird ggf. seine Verräter vom Hof jagen. Hört endlich auf uns für dumm zu verkaufen, oder geht lieber freiwillig! Die Luft wird dünn  für Euch!

Die Parlamente müssen sofort durch direkte Demokratie ersetzt werden

Nein, als Befreiung aus dieser verhängnisvollen Lage, in die uns unsere super schlauen Marionetten geführt haben, kann es sicher nur ein Entrinnen geben. Die Parlamente müssen sofort durch direkte Demokratie ersetzt werden. Wir brauchen überhaupt keine hoch bezahlten Berufspolitiker mehr, jagt sie meinetwegen zum Teufel (keine Gewaltanwendung!). Wer einen solchen Bockmist abliefert hat kein Anrecht auf ein gut bezahltes Leben auf Kosten des Steuerzahlers. Vielmehr sollte uns die Erkenntnis endlich dämmern, dass wir die Sache selbst in die Hände nehmen müssen und nicht (mutmaßlichen) korrupten Psychopathen über lassen dürfen. Wir brauchen also endlich direkte Demokratie über das Internet. Sogenannte Feierabend Parlamente der Bürger. Welche Alternativen gäbe es denn noch, wem können wir noch vertrauen? Ich kenne niemanden!

Direkte Demokratie: Das wäre doch was

Entscheidungen werden nicht mehr in Hinterzimmern ausgekungelt. Sondern frei und in aller Öffentlichkeit herbeigeführt. Jeder darf wann immer er will mit abstimmen. Zu jedem Thema für das er sich berufen fühlt. Staatsbürgerkunde wäre wieder ein muss. Alles über Computer und Internet und blitzschnell.

Angeblich hat das Bundesverfassungsgericht gesagt Wahlen seine ungültig. (erwähnt von Alexander Wagendt 1955/56). Ha – dann werden wir also Ungültig ruiniert- das hilft uns sicher viel weiter. Probieren wir es mit direkter Demokratie: Na viel schlechter als unsere Polit-Hasardeure würde ein solches Parlament es sicher auch nicht machen. Außerdem der eigenen Vernichtung können wir uns immer noch selbst zuführen. Dann haben wir es wenigstens selbst zu verantworten. Demokratie über Internet, direkt durch die Bürger, ein Plan, für den es zu streiten lohnt. Schließlich wollen wir uns nicht alle zu Sklaven machen lassen. Das wäre das Modernste und Beste, was diese Republik zu bieten hätte. Überhaupt was wir der Welt zu bieten hätten. Denn wir wollen keinen Rückfall ins Mittelalter, oder in neuzeitliche Kriege mit super kleinen Atombömbchen. Wir wollen auch nicht in Situationen landen, aus denen es keine Auswege mehr gibt … nicht vor Problemen stehen, die wir nicht lösen können. Auf allen Gebieten haben Vasallen versagt, auf allen! Jetzt ist es soweit Ihnen rote Karten zu zeigen!

Unsere US-Schergen fluten Deutschland mit Flüchtlingen für die unser Strafrecht günstiger gestaltet werden soll und wollen Schwerkriminelle selbst bei schwersten Straftaten wie Mord milder bestrafen als uns Deutsche.

Allzu oft werden z.B. auch für brutale Tötungsdelikte nur geringe Jugendstrafen verhängt. Der kulturelle Hintergrund des Täters führt z.B. in teilweise empörender Art und Weise zu Strafmilderungen. Das darf nicht sein.

Denn die Pläne des Justizministers Maas gehen in genau in diese Richtung. Seine Expertenkommission hat Vorschläge gemacht, die eben nicht einen besseren Opferschutz versprechen und das Rechtsgut Leben, das höchste Rechtsgut überhaupt, besser verteidigen wollen. Der Rechtsausschuß des Bundestages wird sich als erstes mit einer Vorlage des Justizministers beschäftigen.

Fast ausgestorbene Krankheiten werden von Flüchtlingen herein gebracht. (Schlimmste Krankheiten deren Namen ich noch nicht einmal kenne. Hepatitis A, B, C, D & E incl. AIDS 30-40% der Afrikaner sind damit infiziert, das hat die AIDS rate in Deutschland bereits auf/um 7% erhöht)

Viele Überfälle, Morde, Vergewaltigungen auf/an Einheimische/n werden verheimlicht.

Das ist in der Tat Völkermord an den Deutschen!

Seit Jahren werden keine Projekte mehr gefördert, die uns helfen könnten, nein, wir machen lieber alles kaputt und wollen am liebsten einen Atomkrieg mit Russland.

Wir sollten wieder Erfinder und Entwickler werden, Wasserstoff Leitungen aus Afrika herleiten, dann haben die Flüchtlinge auch was zu arbeiten. Aber da schaffen wir lieber Chaos und Unfrieden überall in der Welt. Von niemandem hört man auch nur einen einzigen positiv klingenden Plan. Die können entwickelt werden! Wenn man will!

Wir könnten in der Welt führend werden im Bau von Tesla-Generatoren (freie Energie) mit Prof Turtur aus Wolfsburg. Doch das haben unsere Intelligenzbestien in Berlin ja bereits abgelehnt.

Sie wollen Deutschland kaputt

Ja so ist es wohl, sie wollen uns alles Verwertbare wegnehmen und die Bürger in einen oder mehrere Kriege schicken.

Lassen wir und das nicht gefallen. Gehen wir auf die Straße und gründen wir Internet-Parlamente. Nur schnell muss es jetzt gehen.

Und noch eins:

Stell dir vor, Du gehst wählen und hast in Wirklichkeit gar nichts zu sagen….
Stell dir vor, Du gehst wählen und kannst in Wirklichkeit gar nichts ändern….

Dann tu was gegen die demokratischen Diktatoren! Aber warte nicht mehr so lange!

Denn merke: Wer sich auf unsere Parlamente verlässt, der ist verlassen! Sie errichten gerade die schlimmste menschenverachtendste Diktatur, die die Menschheit je gesehen hat. Komisch, wer dagegen aufmuckt, der ist ein Nazi? Strange World!

Gefakte Nachrichten im Mainstream, Verdrehung der Tatsachen in der Politik, aber wen hassen unsere Politiker am Allermeisten? Die eigene Bevölkerung!

Deutschland verkommt zum Irrenhaus

Hochbezahlte mutmaßliche Polit-Clowns haben Deutschland und Europa fest im Griff. Nicht bereit aus Erfahrungen zu lernen, oder wenn Sachverhalte zu beurteilen sind, dann daraus völlig falsche Schlüsse zu ziehen. Wen soll es noch wundern, wenn desaströse Entscheidungen entstehen. Sie haben Desinformationskriege gegen ihre eigenen Bevölkerungen angezettelt. Den Krieg der totalen Massenverblödung. Und weil der deutsche Michel sich nicht verteidigen will nehmen die Dinge ihren Lauf – genau so wie es Karl-Friedrich von Weizäcker sagte – vor 35 Jahren in seinem Buch „Der bedrohte Friede“ beschrieben hat. Verflixt woher wusste er das nur alles? Aus der Politik von seinem ebenfalls hochangesehenen Bruder und ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizäcker, denn sie planen das ja schon eben so lange!

Irgendwo habe ich gelesen Merkel hätte alles in der Asylantenfrage richtig gemacht. Die Alternativen dazu wären gruselig gewesen. Die jetzigen Alternativen werden das auch sein – verlassen Sie sich darauf! Europa braucht keinen Zusammenbruch, nur eine Umkehr.

Demokratiesimulation in Deutschland

Obwohl wir vor unlösbaren, selbst geschaffenen Problemen stehen (die mit weiter-so-Parolen wir-schaffen-das nicht zu stemmen sind), bleiben vernünftige Lösungen unerwünscht. Wir sehen überall nur Dummheit, Dilettantismus, Ignoranz und Inkompetenz. Und das nur wenn man es positiv formulieren will. Denn: Kennzeichen einer Demokratie ist das Festhalten an Fehlentscheidungen (wie es hier mal gesagt wurde) – aber nein!!!! Es ist genau so geplant und so wird es auch durchgezogen!!!! Denn falls das nicht so sein sollte, dann müsste man doch durch den entstandenen Schaden endlich mal etwas gelernt haben. Das, was wir schleunigst machen sollten, ist eine andere Regierungsform zu etablieren. Denn Parteien helfen uns offensichtlich nicht weiter. Direkte Demokratie heißt das Gebot der Stunde. Alles Andere ist unglaubwürdiger Mumpitz. Aus unseren Erfahrungen können wir nur schließen, dass wir in einer Demokratiesimulation leben.

Die AfD ist unsere letzte Hoffnung in Deutschland, könnte allerdings nur dann zu einer echten Alternative werden, wenn es ihr gelänge direkte Demokratie und Mitbestimmung des Volkes nach Schweizer Vorbild bei uns zu etablieren. Sonst wird es wieder nichts mit der Demokratie.

Wir stecken in einem Dilemma

Wie können wir eine heile Welt aus diesem Chaos machen? Alle Änderungen laufen leider über den Bundestag und der sitzt jetzt in Berlin im Reichstag und gehört den Siegermächten. Aus die Maus. Echte Arbeitskämpfe sind in Deutschland so gut wie ausgeschlossen. Na dann warten wir auf den Untergang!

In meiner Heimatstadt Celle hat man die Menschen schon derartig verblödet, dass sie den väterlichen Betrieb von Kurden übernehmen lassen um dann für diese zu arbeiten. Auch wenn alle genau wissen, dass sich diese „Geschäftsleute“ aus zweifelhaften Quellen finanzieren. Der Staat schaut zu und macht nichts. Das ist Deutschland. Wie soll daraus eine bessere Welt entstehen? Vorschläge?

Klar ist: Solange wir 80T US Soldaten auf deutschem Boden haben, solange kann sich auch ein unabhängiges Europa nicht bilden! Denn Büso hat Recht:

Meine Regierung glaubt, daß Obama geistig ziemlich krank ist“

LaRouche: Obama muß sofort des Amtes enthoben und des Mordes angeklagt werden

Ihr Cybersenat.com

email: info@cybersenat.com Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freie Energiemagnetmotoren, eine Technologie, an der die Bundesregierung kein Interesse hat. Obwohl der TÜV-Rheinland die Funktion bereits bestätigt hat. Na gut, dann bauen sie die Russen und die Chinesen.

https://www.youtube.com/watch?v=jiAhiu6UqXQhttps://www.youtube.com/watch?v=uKCEceWs-Gc&list=PLxQpdgNEGdzTgg0AdYEzE04wG5Lkrxgph (dies ist vermutlich ein Fake)
https://www.youtube.com/watch?v=fsRlYMRYdaM&list=PLt2cdbmEtlGY2Ikr66Gq6Gxi7RZHI57V4
https://www.youtube.com/watch?v=Bczmq-gTqv4
https://www.youtube.com/watch?v=G6wVw2PxtIQ
http://nuoviso.tv/freie-energie-fuer-alle-menschen-prof-claus-turtur/

Alles ganz einfach:

https://www.youtube.com/watch?v=YXAeTeLb2rc

Update vom 24.04.2016:

Wirklich erstaunlich ist es, dass diese Technik schon 1954 in Deutschland funktioniert hat (Selbstlaufender Dauermagnetmotor (1954)).

Und dieses Video stammt sogar aus dem Bundesarchiv!

https://www.filmothek.bundesarchiv.de/video/584688?set_lang=de

55093 View

3 thoughts on “Hypermoderne Idee direkter Demokratie



Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*