Die Seuche von der wir sprechen ist die Lüge. Von dieser Seuche ist leider schon halb Europa betroffen!

Gastautor: Heinz Obst

Ein paar Zusammenfassungen zum Nachdenken!

Die Abgeordneten der Grünen  und  der SPD und  der  CDU  sind  natürlich   nur  sauer  auf die   AfD,  weil diese Partei  ihnen  Stimmen  und  Abgeordneten-Sitze  wegnimmt.  Daher  schrecken sie vor Verleumdungen  und  Lügen nicht zurück.

Tatsächlich ist  die  CDU mit Angela Merkel  aus  der  DDR   nach  links  gerückt.    Die  AfD  von heute  ist in  etwa die  CDU  von früher.

Frau Merkel und Herr Gabriel haben in 2015 natürlich  einen  riesigen Fehler begangen,  indem sie  2015 völlig unkontrollierte  Zuwanderung zuließen.   Die Selfies  der Frau Merkel haben dann  noch ein zusätzliches Signal  an  Araber und Afrikaner gegeben, dass Alles  hier in Deutschland willkommen ist.

Das bedeutet jetzt schon immense Kosten, und das wird auch in der Zukunft noch riesige Kosten bedeuten, die wir uns eigentlich gar nicht leisten können.

Die Medien und viele Politiker  behaupten immer wieder, Deutschland sei ein reiches Land.  Bei  mehr als 2 Billionen Schulden   (eine 2 mit  12 Nullen)  ist  dies natürlich  eine  Lüge.  Im Moment haben unsere Länder das Glück einer  Niedrig-Zins-Politik  zu Lasten der Sparer. Die Zinsen werden aber wieder  steigen.   Wehe, was dann passiert!

Vor allem die SPD, die Grünen und die Linke, die Gewerkschaften und die Kirchen  beklagen  Altersarmut und Niedrig-Löhne.  Zu Recht beklagen sie dies!   Aber gleichzeitig sind sie es, die  weitere große Armut importieren durch Millionen von  weiteren Armuts-Flüchtlingen aus Arabien und Afrika!    Sie  multiplizieren die Armut!

Nicht auszudenken, was  in den  Jahren 2016 und 2017 und 2018 passiert wäre ohne  die  AfD,  ohne die einzige Opposition in Deutschland.  Dann hätten wir jetzt wohl  schon 3 oder 4 Millionen weitere Flüchtlinge. Und ich  sage  über viele…  „sogenannte Flüchtlinge“!  Das sind  doch  keine Flüchtlinge, die vielen jungen Männer, die zu uns kommen und  ihre  Frauen und Kinder zuhause lassen.

Die Wähler der AfD sind natürlich nicht ausländerfeindlich!  Sie haben keine  Probleme mit  Niederländern, mit Franzosen,  mit Schweizern, mit Engländern,  mit  Skandinaviern usw.   Sie sind  natürlich auch keine Rassisten,  da  sie keine Probleme mit Japanern und mit Chinesen und mit Thailändern haben.  Wenn Grüne und Linke usw.  das Wort „Rassist“ nennen,  sagen  sie damit, dass  es  diverse Rassen gibt.  Nun,  natürlich kann man  Japaner und  Chinesen usw.  als eine  andere Rasse bezeichnen.  Aber  damit haben  die  AfD-ler  keine  Probleme.  Sie  arbeiten hier,  sie  bereisen  Deutschland und  Europa,  zahlen für alle Dienstleitungen,  zahlen für Hotel und Busreisen,  stehlen nicht usw.

Also sind   die AfD-ler  weder  ausländerfeindlich noch  Rassisten.  Wer  also behauptet,  sie  seien  dies,  behauptet die Unwahrheit!

Kriminalität:   Ich habe mehrmals  in Polizei-Stationen gefragt, wie hoch der Anteil  der  Ausländer  an der Kriminalität  liegt.   Vor etwa 12 Jahren schon.  Da  sagte mir die Polizei,  ich solle  die Frage anders stellen,  da  sehr viele Türken,  Kurden, Palästinenser,  Afrikaner usw. schon die deutsche Staatsbürgerschaft haben und  daher  als deutsche Kriminelle in der Statistik  geführt werden, solle ich fragen: Wie viel %  der Kriminellen heissen  Ali,  Muhamed, Yussuf usw.  vor 12 Jahren sagte  mir die Polizei bereits,  das  seien  etwa  80 %.

Als ich vor etwa 2 Jahren anlässlich  70 Jahre  NRW   die Polizei auf den Rheinwiesen  wieder  fragte, war die Antwortwort:  Weit mehr als  90 % der Kriminellen  haben einen  ausländischen Namen.  Aber  der Innenminister  (damals  Jäger)  wolle nicht,  dass die Polizei dies  sage.

Die meisten  Familienmitglieder  der  arabischen oder  sogenannten  libanesischen Großfamilien, die  mit Drogenhandel,  Prostitution, Diebstahl Geld  verdienen und  fast alle  Sozialhilfe  erhalten,  haben die deutsche Staatsangehörigkeit.  Auch  deren Kriminalität  gilt in der Statistik als  von  Deutschen  begangene  Kriminalität.  Das ist  unglaublich,  wie  linke  Politik  die  Statistik   manipuliert.

Die AfD  ist natürlich  überhaupt nicht  judenfeindlich.

Im Gegenteil: Die Politiker der CDU, SPD, Grüne,  LINKE   importieren natürlich die  Judenfeinde  in Form   der Einwanderer aus  arabischen Länder.

Ich war mehrmals in Frankreich, auch in Paris, dort auch im jüdischen Viertel. Mir haben etliche Juden gesagt,  dass sie  Le Pen wählen, da die Le Pen-Partei  das Einwandern von judenfeindlichen Arabern stoppen will.  Das ist die Wahrheit!

Diese Politiker und deren Medien importieren massenweise Rassisten, Religions-Fanatiker,  sie importieren  Frauen-Verachter, viele Analphabeten, die für unseren Arbeitsmarkt natürlich nicht zu gebrauchen sind.  Wir haben für diese  Menschen keine Arbeit.  Kleidung nähen,  Schuhe  herstellen usw. das  wird längst in Indien,  China usw. erledigt. Diese Jobs sind  schon vor zig Jahren in Deutschland  weggefallen.

Wenn von Kriminalität gegen die  Juden in  Deutschland  die Rede ist, heißt  es,  dass  die  Kriminalität  von  „Rechts“  gegen die Juden weit stärker ist als  die  Kriminalität  von Arabern und  von Türken und  von Einwanderern  gegen die Juden.

Dazu muss man  folgendes wissen:   Das war  mehrmals im Radio und im Fernsehen  zu  vernehmen!  Immer  wenn es unklar ist,  von wem  eine Beleidigung, eine Schmiererei  auf dem Friedhof usw. begangen wurde,  immer dann  wird  sie in die Statistik  aufgenommen  als  seien diese Taten von  „Rechts“  begangen worden.    Na,  ja,  in  den allermeisten Fällen  kann nicht  festgestellt  werden, welche Seite den Akt begangen hat.     So  werden  Statistiken verfälscht und  das deutsche Volk  in die Irre  geführt.

Wir müssen dein Eindruck  haben  als  würden  die  Grünen und die  Linken und leider auch die  CDU  das  deutsche Volk  verachten.

Nur durch  Lügen und  Beschwichtigungen  haben die  Alt-Parteien  NOCH   so  viele Stimmen.  Aber  das wird  natürlich  schrumpfen,  da  viele Deutsche   klüger sind  als  die Politiker  das glauben.

Leider ist in vielen Ländern  Europas  die Situation ähnlich wie in Deutschland.   Natürlich  ziehen  die  sozialen Wohltaten  Deutschland und bisher Österreichs und  Schwedens  solche Leute  aus  arabischen und  afrikanischen Ländern an.  Das muss unbedingt  drastisch geändert werden.

Niemals wollen diese  Menschen  nach Polen,  niemals  nach Ungarn, nach Tschechien usw..   Ich persönlich habe  mit etlichen Polen in Kolberg, in Danzig,  in Hirschberg,  aber auch mit  Tschechen in Prag  gesprochen.  Sie haben  mir  alle  gesagt,  dass  sie auch  schon  in ihren Städten   Familien aus  Syrien und  aus  Irak  dort hatten.  Sie haben  ihnen  Wohnraum und Essen  gegeben.  Schon nach wenigen Tagen sind  diese  aber  abgereist….. natürlich  nach Deutschland.

Sicherheit? Flüchten vor Krieg?  Nun,  im Iran  ist  kein Krieg,  in Ägypten  ist kein  Krieg, in Tunesien ist kein Krieg  (Laut linker Politiker  ist  doch vor paar  Jahren  angeblich  der  „arabische Frühling“ ausgebrochen.  Warum gehen sie  also nicht nach Iran,  Ägypten, Tunesien, also  zu  ihren  Glaubensbrüdern?

Die  SPD und die Grünen und die  Linke,  auch  die  CDU  tut  alles…… damit  der  Zuspruch  beim  Volke  schwindet…..

Schön wären Neu-Wahlen! Seehofer und Söder  sollen  hart bleiben! Hoffentlich gibt  es dann Neu-Wahlen!

Ihr Heinz Obst