https://www.welt.de/politik/deutschland/article180584416/Stephan-Weil-Duerfen-unser-Rassismus-Problem-nicht-laenger-ignorieren.html

Mir dreht sich der Magen um wenn ich das lese. Man flutet uns mit Verbrechern aus aller Welt, die wir besser alimentieren als uns selbst und wundern sich dann, dass wir es mit der Angst zu tun bekommen. Herr Weil, ich denke das Mass ist voll. Es sollte eigentlich jeder wissen, dass unsere Kinder diesen Wahnsinn auslöffeln müssen. Unsere etablierten Politiker gehören endlich angeklagt und verurteilt. Es muss doch einer mal eine Bilanz aufmachen. Statt dessen faseln sie von Rassismus. Das ist doch nicht auszuhalten. Schämt Euch alle!

Herr Trupp hat absolut recht, die Lügen des Systems und seiner Höflinge dürfen wir nicht länger dulden:

https://m.tagesspiegel.de/medien/nach-widerspruch-von-tochter-ivanka-trump-holt-zu-neuem-rundumschlag-gegen-medien-aus/22877478.html

Hier noch ein Beispiel der Bereicherung:

https://mobil.express.de/duesseldorf/in-korschenbroich-hochzeitsgaeste-gehen-mit-baseballschlaegern-aufeinander-los-31060092?originalReferrer=&mobileSwitchPopupClick=1

Es wird nichts über die Nationalität gesagt wenn sich 200 Personen hauen. Wir wissen was das bedeutet 💩

Auch diese Leute haben nicht begriffen welche schlimmen Auswirkungen ihr Handeln für uns alle haben wird:

https://www.change.org/p/herr-seehofer-seien-sie-einen-tag-dabei-bei-flucht-und-seenotretterei-lifeline?source_location=discover_feed

Deren Flüchtlinge sind Invasoren und werden hier einen Krieg auslösen. Diese Typen und viele andere dieser Art glauben, etwas gutes zu tun. Genauso wie die Bürger, die ihre Unterschrift geben sollen, aber zahlen sollen dann Andere. Es ist wie mit den Bürgen, die plötzlich feststellen, dass sie tatsächlich für Flüchtlinge zahlen müssen. So ernst haben Sie es dann doch nicht gemeint. Die Kosten  soll dann die Allgemeinheit übernehmen. Es haben einige Personen für 5 Flüchtlinge gebürgt. Aua,  das tut weh!
Beispiel :
https://www.journalistenwatch.com/2018/08/06/gewaltexzess-migranten-deutsche/