Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Herrn Ministerpräsident Armin Laschet (NRW),  stellv. Bundesvorsitzender der CDU Deutschlands

Sehr geehrter Herr Laschet,

der stärkste Verbündete der CDU ist die politische Ignoranz der Bürger. Wenn noch mehr Bürger das Buch “Merkel eine kritische Bilanz” (https://www.m-vg.de/mediafiles/Leseprobe/9783959720656.pdf) lesen, hat die CDU keine Chance, gewählt zu werden. Experten liefern in diesem Buch eine realistische Charakterisierung der CDU-Vorsitzenden.

Aus den zahlreichen Fehlentscheidungen der CDU greife ich lediglich deren Bestreben heraus, Deutschland islamisch zu machen.Die CDU-Politiker sind teils selbst falsch oder ungenügend über den Islam informiert oder informieren die Bevölkerung gezielt falsch über den Islam:

– Die CDU bekämpft Politiker, welche den demokratischen Rechtsstaat gegen die Diktatur des Islam verteidigen (siehe http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/islamgelehrter-terrorismus-und-islam-haengen-zusammen-15157757.html).
– Die CDU behauptet, der Islam würde zu Deutschland gehören. In Wirklichkeit ist der Islam eine totalitäre Ideologie, welche die UN-Menschenrechtecharta bekämpft und deshalb in einem demokratischen Rechtsstaat ein Fremdkörper ist (siehe  https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte_im_Islam).
– Die CDU behauptet, es gäbe einen “Euro-Islam” der mit unseren Wertvorstellungen kompatibel sei. In Wirklichkeit gibt es nur einen einzigen Mohammed und nur einen einzigen Koran, der die unabänderliche Grundsatzerklärung des Islam darstellt.
– Die CDU behauptet, die “islamistischen” Multimorde seien dem Islam wesensfremd. In Wirklichkeit ist der “Islamismus” angewandter Islam. Der Koran fordert die Tötung von Nichtmuslimen (siehe www.fachinfo.eu/fi033.pdf).
– Die CDU behauptet, Moslems seien in unsere Gesellschaftsordnung integrierbar. In Wirklichkeit verbietet der Koran den Moslems die Integration. Außerdem verhalten sich Moslems in der Diaspora anders als in einer mehrheitlich islamischen Gesellschaft.
– Die CDU hat die fortschreitende Islamisierung Deutschlands, eine Existenzfrage des deutschen Volkes,  bewußt aus dem Wahlkampf ausgeklammert.

– Die CDU ignoriert, daß es in Deutschland bereits eine islamische Parallelgesellschaft gibt.
– Die CDU ignoriert, daß die islamischen Funktionäre die Herrschaft in Deutschland anstreben.
– Die CDU ignoriert, daß der Islam grausam Christen verfolgt, weil der Koran den Christusglauben als todeswürdige Blasphemie bezeichnet.
– Die CDU importiert Millionen von Moslems.

Falls Sie mit dieser Charakterisierung der CDU nicht einverstanden sind, bitte ich Sie um belastbare Gegenargumente, die ich in Internet unter www.fachinfo.eu/laschet.pdf unterbringen kann. Ich bemühe mich um die Verbreitung dieses Schreibens.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

63 View

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*