Symbolbild.

Gesehen bei http://www.journalalternativemedien.info/gesellschaft/brutale-gruppenvergewaltigung-im-hamburger-lohmuehlenpark/

Am Samstagabend wurde eine 28-jährige Krankenschwester im Hamburger Lohmühlenpark von fünf afrikanischen Männern bewusstlos geschlagen und anschließend vergewaltigt.

Die 28-Jährige arbeitet laut BILD als Krankenschwester in der Asklepios-Klinik St. Georg. Sie hatte ihr Auto auf dem dortigen Parkplatz abgestellt.

Als sie Hilfeschreie aus dem naheliegenden Lohmühlenpark hört, eilt sie umgehend in diese Richtung – eine Falle.

Im Park wird die Frau von fünf Schwarzafrikanern angegriffen, bewusstlos geschlagen und vergewaltigt.

Als die 28-Jährige wieder zu sich kommt, alarmiert sie den Notruf. Rettungskräfte finden die völlig unterkühlte Frau, Teile ihrer Kleidung sind vom Körper gerissen.

Laut Polizeibericht werden vier der Täter wie folgt beschrieben:

Männlich, afrikanisches Erscheinungsbild, 20-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkel gekleidet.

Der fünfte Täter wird wie folgt beschrieben:

Männlich, afrikanisches Erscheinungsbild, Ende 30/ Anfang 40, über 180 cm groß, helle Punkte auf beiden Wangen, dickliche Figur, grünes, türkisfarbenes Gewand mit mehreren glitzernden Nähten/Streifen im Brustbereich, dunkle Jacke.

Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 040/ 4286- 56789 zu melden.

Quelle: http://freiezeiten.net

111 View

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*