Berlin, den 30.6.2016

www.zivilekoalition.de  www.buergerrecht-direkte-demokratie.de   www.freiewelt.net

Großbritannien hat Geschichte geschrieben

Liebe Leser,

Großbritannien hat mit der BREXIT-Entscheidung Geschichte geschrieben. Die Bürger waren den EU-Zentralismus und Merkels Migrationspolitik leid.

Nigel Farrage, der Mann, der das Referendum durchgesetzt hat, hat ein Fenster aufgestoßen, das lange fest verschlossen war. Ein Fenster, durch welches nun frischer Wind in die EU einziehen kann und einziehen sollte. Damit weitere Länder dem Beispiel Großbritanniens folgen.

Die spannende Frage bleibt: Lernen die EU-Eliten aus der Entscheidung der Briten und kehren um. Oder beschleunigen sie auf ihrer Fahrt in den Abgrund.

Jean-Claude Duncker, dessen gesundheitsbedingten Rücktritt schon so viele erwarten, daß er bei der Plenardebatte zum BREXIT am Dienstag in Brüssel diesen dementieren musste, ist sicher ein besonders schlimmer Fall dafür. Er wird sicher nichts mehr lernen….

Link: Helmut Kohl: Europa braucht eine “Atempause”

Read More


Anders als Angela Merkel fordern Martin Schulz und Jean-Claude Juncker einen schnellen Brexit. Damit schaden sie auch Europa. Ein Kommentar. von

Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker (l) und der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD).

Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker (l) und der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz…Foto: Kay Nietfeld/dpa

Enttäuscht oder schwer beleidigt sollte man keine Ultimaten stellen. Beim Tit-for-tat sind am Ende alle nur noch mehr beleidigt. Das geht in Ordnung bei einem Trennungs-Paar, das tatsächlich nie mehr miteinander zu tun haben muss. Wenn aber eine Krise erst recht konstruktive Zusammenarbeit erfordert – und das ist halt die Realität des politischen Alltags – bringt es gar nichts, sich wie ein betrogener Ehegatte aufzuführen. [Weiterlesen]

Kommentar CS: Klar dürfte sein, dass die Briten es nicht allein schaffen können. Insofern ist das Abstimmungsergebnis echt mehr als unglücklich. Allerdings stellt sich die Frage, wie groß muss wohl die Angst bei den Politikern sein, dass noch weitere Staaten von der Fahne

Read More


Sehr geehrter Herr Juncker,

als politisch interessierter Bundesbürger beobachte ich mit großer Sorge aber auch Genugtuung, was sich zurzeit in Europa so alles tut. Selbstverständlich informiere ich mich zusätzlich zum deutschen Staatsfunk auch aus anderen Quellen.

Ich bitte um Verständnis, aber die Arroganz und Intoleranz mit der gerade Sie und Ihr deutscher Kollege Martin Schulz sich in den letzten Tagen gegenüber einem souveränen Land wie Großbritannien, das sich im Übrigen als Atommacht und Ständiges Mitglied im VN-Sicherheitsrat auch nicht verstecken muss, bestätigt die Machtbesessenheit der heutigen EU. Weder Sie noch irgendein anderes Kommissionsmitglied haben das Recht, nun die schnelle Notifizierung des Austritts gegenüber der EU zu fordern, wohl wissend, dass es sich hier doch nur um das Ergebnis einer demokratischen Volksbefragung handelt, die, – anders als in der Schweiz -, für die britische Regierung keineswegs verbindlich ist und schon gar keinen Zeitpunkt präjudiziert. Mit Ihrer Beleidigte-Leberwurst-Taktik zeigen Sie einmal mehr das wahre Gesicht der EU, was mir und vielen Bürgern Deutschlands schon lange schwer im Magen liegt und woran Europa zerbrechen könnte, was weder Sie noch ich möchten.

Read More


Als konstruktiven Lösungsvorschlag schlägt AfD-Vorstandsmitglied Alice Weidel den EWR-Vertrag für Großbritannien vor. Sie erklärt:

“Mit dem Brexit haben die Briten ein klares Signal gegen die fortschreitende Entmündigung der beteiligten Völker und einen Europäischen Bundesstaat gesetzt. Nun wären Demut und Selbstreflexion geboten, aber das Gegenteil ist der Fall; die EU betreibt Brandstiftung und eine Politik der Ausgrenzung.

Statt eines geordneten Brexits wollen EU und Bundesregierung jetzt entgegen aller Vernunft und ohne Rücksicht auf Verluste mit Brachialgewalt den schnellstmöglichen Radikalschnitt. Damit soll ein größtmöglicher künstlicher Schaden herbeigeführt werden, um andere Austrittskandidaten abzuschrecken. Mit dieser Erpressung soll die Rest-EU zusammengehalten werden. Die europäische Politelite betreibt damit ein verantwortungsloses und zerstörerisches Spiel auf dem Rücken der deutschen Wirtschaft, die dadurch mindestens genauso geschädigt wird wie die britische. Das ist ökonomische Brandstiftung aus purem Trotz. Dem muss im Interesse Europas ein Riegel vorgeschoben werden.

Read More


Wenn der Grad der Verblödung gezielt bis auf einen gewissen Punkt runtergefahren wurde, dann wird der Absturz in den Schwachsinn dynamisch. Der IQ geht dann ohne weitere große psychische Bearbeitung von ganz alleine in den Keller. Unaufhaltsam. Ein ganzes Volk schmiert dann ab und stürzt sich grölend und randalierend in seinen Untergang. Ein evolutionärer Vorgang – bloß rückwärts. Ich glaube in Europa gehen langsam die Lichter aus – bis hin zum totalen Black-out! Ein neues „finsteres Mittelalter“ scheint sich anzubahnen.

Read More


Gesehen bei Kopp Online:

Der Vorfall ereignete sich bereits am Mittwoch im Stadtzentrum von Paris, in unmittelbarer Nähe zur Kathedrale Notre-Dame. Hierbei handelt es sich um einen von Sicherheitskameras überwachten beliebten Touristenmagneten.

Die Kameras zeichneten auf, wie sich eine Gruppe junger Leute gegen ein Uhr vor dem Eingang des U-Bahnhofs Châtelet plötzlich innerhalb einer anderen Gruppe Jugendlicher befand, die mit einer Schlägerei anfingen. Eine Frau in einem schwarzen Top und Jeans wird zunächst aus der Bande heraus »angetanzt«. Ein Zeuge sagte dem Mirror:

Read More


Zu den Äußerungen von Martin Schulz erklärt AfD-Vorstandsmitglied Georg Pazderski:

„Der ehemalige Bürgermeister von Würselen fordert vollkommen zurecht einen Aufstand der Anständigen. Richtig, denn wir brauchen einen Aufstand gegen das Kartell der Altparteien in Deutschland und in Brüssel. Wir brauchen einen Aufstand gegen Politiker wie Schulz, die vollkommen ungeniert immense Zulagen zusätzlich zu ihrem Spitzengehalt auf Kosten der Steuerzahler sammeln.

Viel zu lange schon lassen wir uns von unfähigen Politikern wie Frau Merkel, Gabriel, Schulz und Juncker bevormunden, müssen Entscheidungen mittragen, die nicht nur schlecht für unser Land sind, sondern uns auch Milliarden kosten.

Read More


Wir protestieren!!!

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_78121210/russland-versus-nato-putin-testet-armee-nato-schickt-soldaten.html
und
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_78123272/nato-ruestet-auf-das-risiko-fuer-russland-soll-steigen.html

Moskau reagiert gereizt
Nato-Chef Stoltenberg warnt vor russischer Expansion
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_78136222/nato-chef-jens-stoltenberg-warnt-vor-russland-expansion.html

Lachhafte Westpropaganda! Wer provoziert denn die ganze Zeit mit Truppen im Baltikum? Doch wohl das transatlantische PACK! Es sagte der Michl zu den Qualitätsmedien: „Bild mir meine Meinung!“ Das dass tatsächlich immer noch funktioniert, armes Besatzungsgebiet!

Die Politverbrecher führen Krieg gegen die eigene Bevölkerung. Sie schicken uns die Flüchtlinge um Unruhe in Europa zu schüren. Dann können sie in widerstandslos ihren neuen Russlandfeldzug vorbereiten. Vielleicht wird es wieder ein Blitzkrieg!!!!

Dieses Mal wohl eher ein atomarer Blitzkrieg!!! Wo sind sie jetzt die Neonazis???

Außer Herrn Steinmeier und natürlich Cybersenat hat niemand den Mut die Dinge beim Namen zu nennen: Nach Attacke gegen Nato-Manöver: Steinmeiers Verständnis für Moskau “unverantwortlich”  CS fordert den Austritt Deutschlands aus der Nord Atlantischen Terror Organisation!

Read More


Noch vor wenigen Wochen betrachtete die Unterzeichnerin den AfD-Chef in Baden-Württemberg Jörg Meuthen als Glücksfall für die politische Landschaft. Denn Herr Meuthen erschien als klassischer Vertreter des Bildungsbürgertums, anlässlich der drei “Elefantenrunden”, welche dem Wahltermin im März 2016 vorausgingen, hatte Herr Meuthen die Angriffe der Altparteien souverän abgewehrt. Die Verhältnisse in Baden-Württemberg entsprechen in weiten Teilen den Verhältnissen in der Bundesregierung: Eine Opposition, welche diese Bezeichnung verdienen würde, existiert hier schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Der einzige Unterschied zwischen Landesregierung und Bundesregierung besteht darin, dass im Bundestag die Linke vertreten ist, die in Baden-Württemberg regelmässig an der Fünf-Prozent-Klausel scheitert. Entsprechende Hoffnungen haben viele Wähler in Baden-Württemberg in die AfD gesetzt. Der positive Eindruck von Herrn Meuthen hat sich inzwischen in Luft aufgelöst. Denn anscheinend fehlt Herrn Meuthen die Kompetenz und/oder der Wille die von den Altpartein betriebenen und für die Bevölkerung unzumutbaren Verhältnisse in der Justiz und in der Krankenversorgung zu thematisieren, geschweige denn auf deren Abhilfe hinzuwirken. Schlimmer noch, mehrere Vorfälle der letzten Monate – zu denen auch die Causa Wolfgang Gedeon zählen – führen zu der Annahme, dass Herr Meuthen Parteimitglieder als blosse Statisten seiner politischen Karriere betrachtet und diese hemmungslos aus dem Weg räumt, wenn diese irgendwie im Wege stehen könnten.

Read More


» Kriegshetze des Westens: Bereiten NATO, Brüssel und Berlin einen Krieg gegen Rußland vor? – Querdenken.TV http://quer-denken.tv/kriegshetze-des-westens-bereiten-nato-bruessel-und-berlin-einen-krieg-gegen-russland-vor/

Litauen: Nato beginnt Einkreisung von Russland http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/13/deutsche-soldaten-nach-litauen-nato-beginnt-einkreisung-von-russland/

NATO probt Russlandfeldzug im Baltikum http://www.mmnews.de/index.php/politik/76087-nato-probt-russlandfeldzug-im-baltikum

Willy Wimmers Brandrede gegen die US-Air Base Ramstein, 10.6.2016

https://www.youtube.com/watch?v=JZZM15lPhLE

Read More