http://www.gmx.ch/magazine/politik/Kampf-Islamischer-Staat-IS/islamischer-staat-geheime-spezial-einheit-bedroht-europa-31593744

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/terroranschlag-9-11-brisantes-dokument-mit-neuen-details-%C3%BCber-die-todespiloten/ar-BBtLPZI?li=BBqg6Q9http://www.gmx.net/magazine/politik/armenier-genozid-deutsche-verantwortung-voelkermord-31596676

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_78013052/armenien-resolution-tuerkei-raetselt-ueber-merkels-motive.html

Das Deutsche Reich existiert noch

Das Deutsche Reich existiert noch

Read More


Gesehen bei GMX:

In Deutschland ist eine mutmassliche Terrorzelle des sogenannten “Islamischen Staats” (IS) ausgehoben worden. Die Männer planten einen Anschlag in der Düsseldorfer Altstadt

rei der mutmasslichen Terroristen des sogenannten “Islamischen Staats” (IS) sind heute festgenommen worden. Der vierte Verdächtige sitzt in Frankreich in Untersuchungshaft.

Laut Bundesanwaltschaft liegen keine Hinweise dafür vor, “dass die Beschuldigten bereits mit der Umsetzung ihres Anschlagsplanes konkret begonnen hatten”. Einen Zusammenhang mit der bevorstehenden Fussball-Europameisterschaft in Frankreich gebe es nicht.

Selbstmordattentäter sollten sich in die Luft sprengen

Die Gruppe hatte laut Bundesanwaltschaft geplant, dass sich zunächst zwei Selbstmordattentäter in der zentralen Heinrich-Heine-Allee in die Luft sprengen. Anschliessend hätten weitere Attentäter möglichst viele Passanten mit Gewehren und Sprengsätzen töten sollen, hiess es weiter.

[Weiterlesen]

Read More


Liebe Leser,

trotz der sich immer weiter verdichtenden Hinweise auf eine Barzahlungsobergrenze und damit auf die schrittweise Abschaffung des Bargelds hat Finanzminister Schäuble derlei Befürchtungen als „ziemlichen Unsinn“ zurückgewiesen. Er kenne in Kontinentaleuropa niemanden, der die Absicht habe, das Bargeld abzuschaffen. Da auch niemand die Absicht hatte, eine Mauer zu bauen oder später einen Euro-Rettungsschirm usw., sollten bei dieser Formulierung Schäubles alle Alarmsignale schrillen. Die Mauer kam, der Euro-Rettungsschirm kam und die Bargeldabschaffung wird auch kommen.

Wir wollen daher die Bürger bundesweit über das Bargeldverbot aufklären und den Widerstand  organisieren. Dazu haben wir eine Broschüre produziert, die das Wichtigste zum Bargeldverbot enthält: alle Informationen (fast) auf einen Blick. Die Broschüre kann jeder, der das Thema unterstützen möchte, an Freunde und Bekannte oder auch an öffentlichen Orten verteilen oder auslegen.

Viele Bürger haben bereits die Möglichkeit des Vorbestellens genutzt. Falls auch Sie das Thema Bargeldverbot bekannt machen wollen, bestellen Sie unsere Broschüre gerne (hier). Der Versand kann voraussichtlich ab dem 10.06.2016 starten.

Lassen Sie uns zusammen für unser Bargeld aktiv werden. Wenn nicht wir, wer dann?Mit den besten Grüßen, Ihre


Beatrix von Storch
Read More


4676200: Die brennenden Twin-Tower in New York© dpa Die brennenden Twin-Tower in New York

Es geht um ein brisantes Dokument, das bis heute unter Verschluss gehalten wird: Das vom die ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush als „geheim“ eingestufte Kapitel des Untersuchungsberichts von Senat und Repräsentantenhaus zu den Terroranschlägen von 9/11.

Der ehemalige Vorsitzende dieser Kommission und ehemalige Leiter des Geheimdienstausschusses, Bob Graham, fordert im Interview mit dem ARD-Magazin „Monitor“ die Veröffentlichung dieses als „28 Seiten“ bekannt gewordenen Abschnitts.

Laut Inhaltsangabe soll es darin um die „ausländische Unterstützung“ einiger Attentäter gehen.

Graham, Mitglied der US-Demokraten, kennt den Inhalt der Seiten, darf aber keine konkreten Aussagen über Details machen. Dennoch spricht er im Interview erstaunlich offen von einer „systematischen“ Hilfe für die Attentäter aus Saudi-Arabien: „Diese 28 Seiten werden zusätzliche Beweise dafür liefern, dass es eine systematische Unterstützung gab. Und dass dieses System seinen Ursprung vor allem in Saudi-Arabien hat.“ [Weiterlesen]

Kommentar CS: Warum werden die 28 Seiten nicht freigegeben, wenn die USA angegriffen wurden?

Read More


Dieser unbekannte Mann ist zum Umarmen. Er spricht auf der Straße locker die ganze Wahrheit, das ganze Elend unseres deutschen Vaterlandes aus. Er spricht zwar ein sehr gutes Hochdeutsch, doch am Klang seiner Stimme hört man, – wer es kennt,- daß er ein Oberschlesier ist. Entschuldigt bitte, Ihr Westdeutschen, doch es ist auffallend, daß die Menschen aus Mitteldeutschland und Ostdeutschland meist mehr politische Durchsicht und weniger Scheu haben, ihre Meinung zu sagen. Nur wenige Westdeutschen scheinen das Spielchen, was man mit uns treibt, zu durchschauen.    –B.B.-

Read More


Wir wollen uns einmischen

BERLIN, GERMANY - MAY 11: German soccer player Jerome Boateng poses during the presentation of his eye wear collection at 40seconds on May 11, 2016 in Berlin, Germany. (Photo by Christian Marquardt/Getty Images)

Die deutsche Politik ist alarmiert. Besser: Die Systemparteien und die mit ihr verbündete Mainstreampresse ist alarmiert nach dem Ergebnis der Präsidentschaftswahl in Österreich.

Von einem

„Weckruf an alle Demokraten“

sprach SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann.

Ein

“starker demokratischer Konsens gegen rechts, eine Mobilisierung der Anständigen“

wird gefordert.

Wir sehen gerade, was das konkret bedeutet.

Da sitzt man arglos vor dem Fernseher und schaut sich in der öffentlich-rechtlichen ARD das Fussball-Testspiel Deutschland gegen Slowakei an. Plötzlich werden wie zufällig Plakate vermeintlicher Fussballfans eingeblendet mit Texten wie

“Jerome sei unser Nachbar”.

Read More


Deutsche Wirtschafts Nachrichten

Mit ungewöhnlich deutlichen Worten warnen Sicherheitsexperten vor der Einwanderungspolitik von Angela Merkel. Die Behörden können die Sicherheit in Deutschland nicht mehr garantieren und erwarten eine Radikalisierung. Sie fordern den sofortigen Stopp der unkontrollierten Einwanderung.

Ungewöhnlich drastische Worte kursieren in der Spitze von Deutschlands Sicherheitsapparat. Die Zeitung Welt berichtet von großer Nervosität unter den Beamten. Diese Einschätzung deckt sich mit den Informationen, die auch den Deutschen Wirtschafts Nachrichten mitgeteilt wurden: Es herrscht Fassungslosigkeit im Beamten-Apparat. Allerdings ist der innere Kreis um Merkel bisher voll auf ihrer Linie, weshalb Merkel die Widerstände nur gefiltert zu hören bekommt. BKA, BND und der Verfassungsschutz sind wütend, und sagen, dass sie unter den gegebenen, chaotischen Umständen ihre Aufgaben nicht mehr gemäß ihrem gesetzlichen Auftrag erfüllen können.[Weiterlesen]

Read More