Zuschrift: In meiner Jugend gab es Verhüterli mit dem Namen Fromm. Der hatte einen sehr guten Spruch auf der Packung:

Erfreue Dich der Flamme – doch spiele nicht mit dem Feuer!

http://magazin.sofatutor.com/schueler/wp-content/uploads/sites/4/2014/04/Walpurgisnacht.RGB_-940×400.jpg

Denk Dir, ich bin auf dem Blocksberg gewesen.
Sie kamen in Scharen; alle auf Besen.
Die Merkel, die Künast, Gauck und die Roth,
die hingen auf den Besen als wären sie tot.

In der Mitte des Blocksbergs saß der Obama,
als Teufel gekleidet, was für ein Drama.
Die Merkel dem Teufel in den Hintern kroch,
obwohl es dort nach Hölle roch.

War es für den Teufel ein großer Nutzen,
tat Merkel ihm die Zähne von innen putzen.
Die Roth vollbrachte dazu den Tanz der Schleier,
und streichelte dabei des Teufels… Füße.

Als diese Taten waren vollbracht,
der Teufel nun den Gauck anmacht.
Der musste dem Teufel in die Hand versprechen,
dass er der Merkel hilft das Volk zu zerbrechen.

Der Teufel hat hier das Sagen im Land,
einst stolz und frei lieb Vaterland,
doch heute arg gebeutelt und geschunden,
verraten, verkauft geht’s wie den Hunden.

Was ist fürs Überleben hier der Lohn,
einen Tritt in den Arsch; was für ein Hohn.
Der Deutsche schläft, lässt sich nicht wecken,
er wird erst wach, wenn alle verrecken!

795 View

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*