Zuschrift: Aufhorchen lässt, dass diese Kritik eindeutig NICHT von „rechts“ kommt – die Autoren sind Stefan Aust & Co. Es lohnt sich vielleicht für den ein oder anderen, den ganzen Artikel zu lesen. Bei Bedarf könnte man ihn sicher in der Redaktion von Welt am Sonntag bestellen.

Überschrift Welt am Sonntag :
„Sicherheitsbehörden warnen Merkel; Die Angst vor Radikalisierung wächst …. Aufstand gegen Merkel? Sicherheitsbehörden warnen wegen der Flüchtlingskrise vor totalem Kontrollverlust. Sie halten den Kurs der Kanzlerin für brandgefährlich – und fordern die Schließung der Grenzen“.

Auszüge Welt am Sonntag :

„Beim Verfassungsschutz, dem BND, dem Bundeskriminalamt und in den Reihen der Bundespolizei reagiert man „nur noch mit Kopfschütteln“ auf die Politik der Kanzlerin … Der hohe Zuzug von Flüchtlingen werde „zur Instabilität unseres Landes“ und zu einer „Abkehr vieler Menschen von diesem Verfassungsstaat“ führen. Verfassungsschützer fürchten ein Erstarken rechtsextremer Bewegungen auf der einen und den Anstieg von importiertem Antisemitismus … auf der anderen Seite. ….
Es kursieren z.Zt. mehrere Papiere, in denen Merkels Politik der offenen Grenzen sogar unverhohlen als gesetzeswidrig gebrandmarkt wird. „Wir brauchen die Wiederherstellung gesetzesmäßiger Zustände. Die Bundespolizei darf nicht länger von der Bundesregierung daran gehindert werden, Ausländer, die die ohne Aufenthaltstitel nach Deutschland einreisen wollen, zurückzuweisen“, fordert ein hoher Sicherheitsbeamter …
Hannings zentrale Forderung: „Schutz der deutschen Grenzen mit dem Ziel, die unkontrollierte Einwanderung deutlich einzudämmen. … Wenn Deutschland seine Grenzen für illegale Einwanderer schließe, würden das bald auch andere EU-Staaten tun, die die Flüchtlinge bisher noch durchwinken. Die Kanzlerin lehnt solche Maßnahmen bisher strikt ab. Doch „je länger wir warten, desto schwieriger wird die Situation“, mahnt … (Ich persönlich glaube, sie macht das ganz bewusst. Sie will Zeit gewinnen u. Tatsachen schaffen.)

Read More




Veröffentlicht am 22.10.2015

Europa sieht sich im Jahre 2015 einer nie dagewesenen Flut an Flüchtlingen, denen man in ihrer Heimat alles versprochen hat, um nach Europa zu kommen. Aber vorher hat man sie den Lebensbedingungen beraubt und ihr Land im Namen des Kampfes gegen Terror unbewohnbar gebombt. Nun kann Europa, insbesondere Deutschland die Chance nutzen um zusammen zu stehen, darf erkennen das die Politik sich ein neues Volk wünscht, und wie die gleichgeschalteten Medien ins gleiche Horn blasen. In diesem Video gehe ich wie immer nicht in die Tiefe und skizziere nur ein paar Aspekte. #flüchtlinge #system #geld #banken #geldsystem #nwo #schattenregierung #elite #chaos #terrormanagement #krieg #rfid #bevölkerungskontrolle #macht #orwell #finanzmafia #kontrolle #kollaps
Der Plan der Schattenregierung vor dem Fall des Systems!
Quelle: Die Wahrheit ist in Dir…http://x2t.com/40753

Read More


Die demographische Entwicklung in Deutschland ist eine Katastrophe. Das deutsche Volk schrumpft um 1/3 seiner Größe pro Generation. Sämtliche Verluste werden durch Einwanderer ausgeglichen, die als „neue Deutsche“ propagiert werden. Tatsächlich stirbt das deutsche Volk aus. Aussterben beschreibt jedoch einen natürlichen, zufälligen Vorgang. Wird eine ethnische oder kulturelle Gruppe allerdings planmäßig, also absichtlich, der Vernichtung zugeführt, handelt es sich nicht um Aussterben, sondern um Genozid. Da die Politik keinerlei Maßnahmen trifft, die das Aussterben bremsen könnten, sondern im Gegenteil, jede nur erdenkliche Maßnahme getroffen wird, es zu beschleunigen, muss es sich bei diesem Prozess um Vorsatz handeln – und damit um Genozid.

Read More


Ja es stimmt, die Deutschen sind absolut irre: Manische Culpathie (Zwanghaftes Schuldigfühlen). Das japanische Fernsehen beschäftigt sich mit einer rätselhaften Geisteskrankheit, die sich in Deutschland ausbreitet. Sie heißt „manische Culpathie“. Dabei ist „Culpathie“ vom lateinischen Wort für Schuld abgeleitet.

Read More


Wie ein Bundeswehrsoldat aus Süddeutschland berichtete, herrscht bei der Bundeswehr ab sofort Urlaubssperre, da die Zahl der Flüchtlinge unaufhaltsam steigt und die innere Sicherheit extrem gefährdet sei.

In seiner Kaserne sind hinter einem Zaun über 1200 Flüchtlinge ansässig, die je Tag 30€ Taschengeld erhalten. Er sprach von einem großen Zorn innerhalb der Truppe und das es nicht länger als 1 Monat dauert, bis es eskalieren würde. Darüber hinaus geht man davon aus, dass mittlerweile fast 80.000 IS Soldaten in Deutschland sein sollen. Natürlich darf niemand etwas sagen und es müssen sogar Verschwiegenheitsvereinbarungen unterschreiben werden.

Nichts darf nach außen dringen!

Die Bundeswehr hat Informationen, dass sich im nächsten Jahr bis zu 10 Mio. „Flüchtlinge“ auf den Weg nach Deutschland machen wollen. Was dies für Deutschland bedeutet dürfte jedem klar sein.

Leser-Insider-Info zu Asylanten: Folgende Informationen wurden gestern von einem Polizisten bestätigt (dieser Mensch ist im Vorruhe-Stand und wurde kurzfristig gegen Stundenlohn EUR 25,- zu Sonder-Aufgaben bezüglich Terroristen-Lokalisation reaktiviert):

  1. Es brodelt gewaltig; 2. Die Zahl der sogenannten Asylanten ist mindestens um Faktor 3 bis 5 höher als offiziell zugestanden; 3. Die Aufenthalts-Orte von sogenannten „Isis“-Kämpfern sind weitestgehend lokalisiert; 4. Höhere Polizei-Chargen wollen diese Explorations-Informationen bewußt nicht zur Kenntnis nehmen, d.h. es sollen vorsätzlich keinerlei Maßnahmen ergriffen werden.

Bestätigen wird also niemand diese Berichterstattung. Dennoch zeigt sich auch gegenüber dem TV-Journalistenbüro seitens der Behörden eine gewisse Zurückhaltung. In der vergangenen Woche wurde das Bundeskriminalamt um eine spezielle Presseauskunft gebeten. Mehrfach versicherte man unserem Journalisten, dass er einen Rückruf erhalten soll, welcher anfragte, ob es der Wahrheit entspricht, dass in Hilfsgütern (Containern) für Flüchtlinge auch Waffenlieferungen enthalten sind.

Die begehrte Rückantwort steht bis heute noch immer aus.

Read More



1 2 3 6