RP03.05.2016A

Die letzte Woche hatte es wieder einmal in sich. Sowohl für mich beruflich, wie privat. Hinzu kommen die haarsträubenden Nachrichten. Da kann man einfach nur irre werden. Mehr und mehr stellt sich heraus, dass vieles, was wir vorausgesagt haben bereits eingetreten ist und der „Rest“ vermutlich kurz vor der Vollendung steht. Verblüfft hat mich die Rheinische Post vom 03.05.2016. Unser Haushalt hat diese Zeitung schon vor längerer Zeit abbestellt wegen des neuen Layouts und vor allem wegen der himmelschreiend falschen Berichterstattung. Doch die Zeiten scheinen sich zu ändern, wie auch die Art der Berichterstattung. Vielleicht will man die Diskrepanz zwischen Wahrheit und Dichtung nicht zu groß werden lassen. Denn inzwischen können viele Dinge nicht mehr verborgen werden.

Um das zu dokumentieren habe ich hier schlechte Handy-Fotos der Headlines eingefügt. Nach den geleakten TTIP Papieren lesen wir: „Merkel hält an TTIP Freihandelsvertrag fest“. Super Frau Merkel, das haben wir nicht anders erwartet. Und „NRW-Polizei fehlen Helme und Gewehre“, sowie ganz wichtig: „Täglich bis zu 4 Hinweise auf Anschläge in Deutschland“. Erwähnt wird ausdrücklich die mögliche Verwendung „schmutziger Bomben“. Auch in der letzten Woche geschehen: Letzte Nachrichten um 24.00 Uhr ARD (04.05.2016): Kritischer Kommentar über die Abschaffung des Bargeldes und anschließenden negativen Zinsen.

Verwundert reibt man sich da die Augen: Nanu, was ist jetzt los? Sind die Massenverblödungsmedien endlich in der Realität angekommen?

Was können wir dem entnehmen? Merkel hat noch immer nichts gelernt, das hat sie nicht vor. Sie will Deutschland zerstören für die USA und in den Krieg will sie auch.

Da frage ich mich wie will sie mit ihrer Politik AfD-Wähler zurück gewinnen? Die AfD steht inzwischen bei 15%. Nein Frau Merkel, die Bürger Deutschlands wollen Ihre Politik nicht, auch wenn Sie uns diese neu erklären wollen. Bis zum Wahltag wird die AfD auf 20% angewachsen sein. Das ist das Ergebnis, dass man erhält, wenn den Wählerwillen missachtet.

Der Tag der Wahrheit ist nahe. Das ist vermutlich auch der Tag des Unterganges Europas. Ich wünsche mir immer noch diesen Tag: Ein neues Zeitalter in Harmonie, Frieden und Freude

460 View

One thought on “Der Tag der Wahrheit ist nahe


Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*