Wir  diskutieren die sog. Flüchtlingskrise seit geraumer Zeit im Freundeskreis und ahnten bereits, was auf uns zukommt. Die Medienlandschaft verkündet stets, was regierungskonform und weichgespült ist, man will den Bürger schließlich nicht beunruhigen. Nun pfeifen es die Spatzen von den Dächern, aus einer mono-ethnischen Gesellschaft soll eine multi-ethnische Gesellschaft in Deutschland und in Europa entstehen.Die Grenzen werden bewusst nicht kontrolliert, von “nicht können” kann keine Rede sein.Man fragt sich allen Ernstes, wer möchte das und hat der Bürger diesen Wunsch geäußert?

Wie Multikulti sich anfühlt, erleben wir im gelobten Berlin und in Ruhrgebiets Großstädten.

Wir haben so sehr auf die AfD gesetzt und freuen uns, dass frischer Wind in die Politik eingezogen ist. Nun stellt sich natürlich die Frage, wieso dieser Umbau der Gesellschaft, der ein Experiment ist, mit zu erwartenden Verwerfungen, nicht für Empörung und Proteste gesorgt hat. Sind wir Versuchskaninchen, dass man uns kulturelle und soziale Experimente mit ungewissem Ausgang zumutet? Von Seiten der AfD schweigt man sich aus, was doch sehr verwunderlich ist.

Wir würden uns wünschen, dass massiv gegen die abstrusen Vorstellungen der Bundesregierung vorgegangen wird. Ist das noch unser Land und hat der Bürger noch was zu sagen? Sind wir bereits Zuschauer einer katastrophalen Entwicklung?

Wir sind äußerst besorgt über diese Aussichten, insbesondere für unsere Kinder und Enkel.

Wir freuen uns über Ihre Antwort zu diesem Thema, möglichst auch Vorschläge, was aus Ihrer Sicht zu unternehmen ist.

Zur anstehenden erneuten Wahl von Frau Merkel zur Bundeskanzlerin ist anzumerken:

Frau Merkel verfolgt einen politischen Kurs, der unser Land zwangsläufig in die Katastrophe führen wird, wir wissen das schon so lange. Alle Bundestagsabgeordneten möchten wir deshalb noch einmal eindringlich aufrufen, Frau Merkel nicht das Vertrauen auszusprechen. Diese Frau beabsichtigt, nicht nur das Volk abzuschaffen, sie will auch unser Land als Wirtschaftsstandort nachhaltig schädigen! An alle Politiker des BT’s: Bedenken Sie bei Ihrer Entscheidung bitte diese Folgen.

Mit besorgten Grüßen

M.Haack

Read More


Wissensmanufaktur:

Wehret den Anfängen“ erscheint bei diesem Thema schon fast zu harmlos. Mit großen Schritten befinden wir uns in einer offensichtlich gefährlichen Entwicklung in Richtung eines Totalitarismus. Die parlamentarische Parteiendemokratie und das Mediensystem versagen hier offenbar und gehören in eine Grundsatzdiskussion. Anhand schon einiger Passagen aus dem CDU/CSU Parteiprogramm aus dem Jahre 2002 werden dramatischer Verwerfungen deutlich. Die Wendehals-Willkür in der Politik erscheint bedrohlich. Entlarvt sich nun eine neue Parteiendiktatur als sichtbare Kraft eines dahinter stehenden Machtsystems? Die sozialistischen Erfahrungen im dritten Reich und der Sowjetunion sollten uns eine ernste Warnung sein.

Read More


Wissensmanufaktur: Die Entgrenzung Deutschlands

Eva Herman im Gespräch mit Rico Albrecht und Andreas Popp

Die welthistorische Entscheidung zur Entgrenzung Deutschlands spaltet die Nation wie kein anderes Thema. Seit 2015 darf jeder einreisen und sich frei im Land bewegen, bis ihm nachgewiesen wurde, dass er kein Recht auf Asyl und keinen Flüchtlingsstatus hat. Niemand wird für den illegalen Grenzübertritt bestraft, sondern alle werden dafür bezahlt. Selbst jene, denen eine Gefährdung unserer Gesellschaft oder eine Straftat nachgewiesen wurde, dürfen in der Regel bleiben, solange sie wollen. [Weiterlesen]

Read More


Einigkeit und Recht und Freiheit
Für das Deutsche Vaterland!
Danach lasst uns alle streben.

Es hat lange gedauert die Sprachlosigkeit, die durch die Hausdurchsuchungen, Anklagen etc. bei Krisenfrei entstanden ist, zu überwinden. Schließlich hat der Initiator dieser Seite auch viele Beiträge für Krisenfrei verfasst.

Wir erleben in Deutschland derzeit eine Aushöhlung unseres Rechtstaates in bisher nicht gekannten Ausmaßen. Was diese Seite betrifft, so habe ich darum gebeten, rechtlich zu beanstandendes zu benennen. Allein unbequeme Tatsachen zu benennen kann schließlich keine Straftat sein. Bis zum heutigen Tage hat niemand Einwände gegen diese Seite erhoben. Deshalb gehe ich davon aus, dass sich meine Seite immer noch im Einklang mit der durch das Grundgesetz verbürgten Meinungsfreiheit befindet.

Sicher sollen hier in Zukunft Verlinkungen besser geprüft werden. Das ist eine Konsequenz, die ich ziehe. Diese Seite soll der Wahrheitsfindung dienen, und nicht Lügen und Volksverhetzung Vorschub leisten. Hiermit lade ich jeden Interessierten ein, daran mitzuarbeiten. Im Übrigen gab es hier schon einen Artikel von mir mit der Überschrift:

Der deutsche Bundestag vs. das deutsche Volk.

Was soviel heißen soll wie: Die Rechtsbrecher sitzen woanders.

Liebe Bürger: Bitte beteiligen Sie sich an der Wahrheitsfindung durch Ihre Beiträge.
Es grüßt Sie herzlich
M.Haack

Read More


Hausdurchsuchung und Ermittlungen gegen #Krisenfrei

Kommentar von Cybersenat an die Strafermittlungsbehörden:

Sehr geehrte Damen und Herren der Strafermittlungsbehörden,

hiermit möchte ich Ihnen mitteilen, dass diese Seite Ihre Hausdurchsuchungen nicht benötigt. Bitte teilen Sie mir mit, was Ihnen hier nicht gefällt, bzw. gegen geltendes Recht verstößt. Entsprechende Beiträge, Kommentare oder Links werden selbstverständlich sofort entfernt. Auch die komplette Abschaltung dieser Seite bin ich bereit durchzuführen. Eine vernünftige Begründung reicht mir schon! Bitte schicken Sie eine entsprechende E-Mail an info@cybersenat.com.

Ich habe seit Bestehen dieser Seite auf Fehlentwicklungen hingewiesen. Mit einem Unrechtsstaat werde ich mich ganz sicher nicht anlegen!

Ist das Ende der Demokratie und der freien Meinungsäußerung jetzt gekommen?

Es grüßt Sie in großer Sorge

M.Haack

Read More



Der Westen schreibt:

Essen. Die Essener Tafel nimmt nur noch Deutsche als Kunden auf: 75 Prozent der 6000 Nutzer seien zuletzt Flüchtlinge und Zuwanderer gewesen, deshalb habe man sich zu dem Schritt gezwungen gesehen, erklärte der Verein, der Lebensmittel an Bedürftige verteilt.

„Wir wollen, dass auch die deutsche Oma weiter zu uns kommt“, so Jörg Sator, der Vorsitzende des Vereins, gegenüber der WAZ.

Frauen fühlten sich von den Männern abgeschreckt

Gerade ältere Kundinnen hätten sich von den fremdsprachigen jungen Männern, die immer häufiger gekommen seien, abgeschreckt gefühlt. Er habe einen „mangelnden Respekt gegenüber Frauen“ beobachtet, so Sartor. [Weiterlesen]

Read More


Unser Kommentar: An dieses Jahr erinnere ich mich aus privaten Gründen noch sehr gut. Bei der Diskussion um die Euro-Einführung war ich gegen selbige. Und Herr Gysi vertrat damals genau diese Position mit den gleichen Argumenten, die auch ich damals genannt habe. Er sprach mir also aus dem Herzen und er war beider PDS – also links. Den Begriff Rechtspopulist gab es damals noch nicht, angefeindet wurden Gegner der Euroeinführung schon, wenn auch nicht so schlimm wie heute. Wir hatten damals sehr gute Gelehrte wie Professor Wilhelm Hankel (Link: Untergang des Euro Prof Wilhelm Hankel), Professor Dieter Spethmann (Link: Deutschland verschenkt seinen Wohlstand) (mit diesen Herren stand ich in Korrespondenz) und andere, die gegen den Euro sprachen, sie sollten recht behalten. Sie sprachen von Merkels Beratungsresistenz. Die Vorgeschichte zur AfD ist also eine Kette von Fehlentscheidungen unserer Regierung.

Die AfD ist der Widerschein der völlig fehlgeleiteten Politik der letzten 20 Jahre!

Read More


Hier wird es etwas biblisch:

Der Gerechte ist der Lüge feind: aber der Gottlose handelt schimpflich und schändlich.

Sprüche 13, Vers 5

TOPIC Nr. 2, Februar 2018, befasst sich mit der Abschaffung der Wahrheit. “Abschaffung der Wahrheit”, kann es das tatsächlich geben?

Der Beitrag in Topic befasst sich mit Begriffen wie “postmodern”, “postfaktisch”, “alternative Fakten”, “Fake News” usw. Die Vorsilbe “post” kommt aus dem Lateinischen und heißt so viel wie “nach”, im Gegensatz zu “prä” (vor) wo es z.B. den Begriff “prähistorisch”, als vor der bekannten Zeit gelegen, gibt.

Auszug (original Link):


“Postmodern” heißt dann soviel, dass “modern” überholt ist und nun etwas kommt, was sich der Moderne anschließt. “Postfaktisch” setzt bisherige Fakten außer Kraft, dem dann andere Fakten folgen.

Schon vor einiger Zeit begann die schleichende Auflösung des Wahrheitsbegriffs. In der Moderne war klar: Es gibt eine Wahrheit! Es gibt ein Falsch, es gibt ein Richtig. Es gibt Objektivität. Das wurde nie infrage gestellt.

Es war klar, dass dies alles existiert.

Das alles gibt es jetzt so nicht mehr.

In der Postmoderne gilt: Wahr ist nur das, dass es keine objektive Wahrheit gibt. Der moderne praktizierte Pluralismus verpflichtet zur Toleranz gegenüber dem Andersdenkenden, auch wenn man dessen Standpunkt für falsch hält. Der postmoderne Pluralismus verlangt die grundsätzliche Anerkennung, dass die Aussage des anderen gleichberechtigt und in gleicher Weise wahr ist! Damit sind einseitige Wahrheitsansprüche verboten!

Postmodern: Der Standpunkt eines anderen ist damit immer wahr und richtig.

Postfaktisch ist ganz ähnlich: Es verweist darauf dass es in den heutigen Diskussionen hauptsächlich um Emotionen anstelle von Fakten geht. Nicht der Anspruch auf Wahrheit, sondern das Aussprechen der “gefühlten Wahrheit” führe im postfaktischen Zeitalter zum Erfolg. Das heißt, nicht Fakten, sondern Emotionen zählen.

Im Endeffekt ist danach auch alles das “richtig”, was an unsinnigen Dingen behauptet wird, und wenn man manche Talk- und Quasselrunde ansieht, wird erkennbar, dass der “gefühlten Wahrheit” breiter Raum eingeräumt wird.

Neben den Fake-News, in denen bewusst Lügen und Falschmeldungen verbreitet werden, gibt es nunmehr die “alternative Wahrheit”, die allerdings so neu nicht ist, gab es das doch auch schon bisher unter den Begriffen “Betrug”, “Täuschung” und “Halbwahrheit”, die ebenfalls immer eine ganze Lüge ist. Man hat für den “kreativen Umgang mit der Wahrheit” jetzt nur einen geschönten Begriff erfunden, und da gilt es kritisch und wachsam zu bleiben.

Da sich die objektive Wahrheit allerdings nicht abschaffen lässt, muss der postmoderne und postfaktische Blindfahrer zwangsläufig irgendwann voll an die Wand fahren.

Wenn wir das für uns vermeiden wollen, tun wir gut daran uns weiterhin an den objektiven Sachverhalten zu orientieren. Auf dieser Linie liegt auch die Bibel, als dem Wort Gottes.

Die Lüge ist in breiter Front auf dem Vormarsch. Hier muss gegen den Strom geschwommen werden.

Aber ist das wirklich alles so neu? Nachdem ich mich letztens mal mit der Nazi-Ideologie befasste, habe ich dort ganz ähnliche Aussagen gelesen, wie die, die uns jetzt als etwas Neues berichtet werden. Auch damals ging es schon um gefühlte Wahrheiten, wobei die Objektivität verachtet wurde. Es gibt scheinbar nichts wirklich Neues auf der Welt.

TOPIC  Nr. 02/2018

Read More


Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Herrn Oberbürgermeister Olaf Scholz (SPD), Hamburg

 

Sehr geehrter Herr Scholz,

nach der Bundestagswahl hatte die Leitung der SPD öffentlich ihren Entschluß verkündet, in keine Koalition mit der CDU einzutreten. Nach Abschluß der “Jamaika-Verhandlungen” hatte die Leitung der SPD diesen ihren Entschluß bekräftigt.

Völlig unverständlich ist, warum die Leitung der SPD nach Bekanntgabe Ihres Entschlusses die SPD-Mitglieder fragt, ob ihnen dieser Entschluß gefällt.

Schuld an diesem Chaos ist Dr. Steinmeier, der sich in die Regierungsbildung eingemischt hat. Kann man Respekt der Bürger vor den Politikern erwarten? Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Penner

Read More