Mit dem Aufruf Alarmstufe Rot! können Sie Amtsträger und Ihren Nachbarn ansprechen, um einen Meinungsumschwung zu bewirken wie 2003, als Gerhard Schröder die Wahlen gewonnen hat, weil er sich gegen den Irak-Krieg ausgesprochen hat. (Angela Merkel, die Wahlen verloren hat, weil sie an der Seite von Bush in den Krieg ziehen wollte.) Der Aufruf wird bald als PdF vorliegen https://bueso.de/alarmstufe-rot und auch die Möglichkeit exsitieren online zu unterschreiben.

Alarmstufe Rot!

Falls die USA, Großbritannien und Frankreich Militärschläge gegen Syrien lancieren, und sich damit erneut an einer „false flag“- Operation der britisch kontrollierten „Weißhelme“ beteiligen, kann das der Anfang vom Ende sein. Denn das russische Militär behält sich das Recht vor, im Falle einer „US-Aggression gegen Syrien“ alle Raketen abzuschießen und ihre Startplätze zu zerstören.

Wir befinden uns in einer gefährlicheren strategischen Lage als auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges. Denn die verantwortungslosen, andauernden Provokationen der britischen Regierung gegenüber Rußland, in die sich die NATO und die Hälfte der EU haben hereinziehen lassen, sind Ausdruck des aussichtslosen Versuchs, eine unipolare Weltordnung aufrecht zu erhalten.

Die Behauptung, Rußland sei für den Nervengiftangriff auf die Skripals verantwortlich, war genauso gelogen, wie die Behauptung Tony Blairs und des britischen Geheimdienstes MI6 im Jahr 2003, daß Saddam Hussein über Massenvernichtungswaffen verfüge, die jeden Ort auf der Welt in 45 Minuten erreichen könnten. Diese Lüge und weitere Interventionskriege haben viele Millionen Menschen das Leben gekostet und der Welt die Flüchtlingskrise beschert. Und kaum hatten sich die Wissenschaftler des britischen Chemiewaffenlabors Porton Down geweigert, den „Beweis“ für die russische Autorenschaft im Falle Skripal zu liefern, behaupten die „Weißhelme“, die nachweislich mit den Dschihadisten zusammen arbeiten, die syrische Regierung habe Chemiewaffen gegen die Stadt Duma eingesetzt.

Die Propaganda, die von den Repräsentanten des Britischen Empires, also der City of London und der Wall Street, gegen Russland und zunehmend gegen China verbreitet wird, würde Joseph Goebbels vor Neid erblassen lassen. Wenn wir uns nicht ganz klar von dieser Eskalationsspirale distanzieren, kann das augenblicklich zu einem Krieg führen, der dann der letzte der Menschheit gewesen sein wird.

Statt dessen müssen wir dringend die Kooperation mit Russland und China auf die Tagesordnung setzen. Wenn wir gemeinsam am globalen Ausbau der Neuen Seidenstrasse, vor allem für die Entwicklung Afrikas, Asiens und Lateinamerikas, zusammenarbeiten, kann dies auch die wirtschaftliche Basis für eine neue inklusive Sicherheitsarchitektur sein, die den Weltfrieden auf eine sichere Basis stellt.

Es reicht jetzt! Rufen Sie Ihren Abgeordneten an! Wir wollen nicht wie Schlafwandler in den Dritten Weltkrieg stolpern!

Read More


Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Herrn Klaus Mosche Pülz, Messianische Bekenntnisgemeinschaft, www.zelem.de, info@zelem.de

Lieber  Mosche,

besten Dank für das neue Heft “Bote Neues Israel” (BNI). BNI ist möglicherweise die einzige christliche Zeitschrift, die es wagt, kompetent, sachbezogen und realistisch über die politische Situation in Deutschland, über das Christentum in Deutschland und über das Judentum zu berichten. Siehe auch nachstehenden Pressebericht.

Die politische Situation ist desolat, weil die Bundeskanzlerin durch ihre Unterstützung des Islam die Menschenrechte bekämpft (siehe hier). Die Situation des Protestantismus ist desolat, weil die Evangelischen Kirche das Apostolische Glaubensbekenntnis für falsch erklärt.

Die Situation des Judentums ist desolat, weil es die Messianität des Jesus von Nazareth bestreitet. Das ist allerdings kein Grund, die Juden zu vertreiben, wie Martin Luther fälschlicherweise meinte. Den Juden muß das Evangelium von ihrem Messias verkündet werden.

Diese Mißstände stören jedoch die meisten Christen nicht. Diese Christen merken nicht, daß sie durch ihr Schweigen das Unrecht fördern. Sie genießen die Vorteile des Rechtsstaates, verteidigen ihn aber nicht. Sie ignorieren, daß zur Nachfolge Christi auch die Mitverantwortung für das Volk gehört, in das uns Gott hineingestellt hat.

Immer wieder verwundert die leichte Verführbarkeit von Christen. Das ändert sich nicht. Als in den 1930er Jahren der CVJM-Posaunenchef Kuhlo Hitler auf dem Obersalzberg besuchte, kam er mit der Botschaft zurück, Hitler würde täglich in der Bibel lesen. Sicher waren die Christen damals darüber erfreut.

Außergewöhnlich ist, daß BNI u. a. in Pressekampagnen in Israel den Juden überzeugend verdeutlicht, daß Jesus von Nazareth ihr Messias ist. Damit setzt sich BNI allerdings in einen Gegensatz zur Evangelichen Kirche, die es verbietet, Juden das Evangelium zu verkünden.

Ich hoffe auf eine Verbreitung dieses Schreibens.

Viele Grüße

Hans Penner

PRESSEVERLAUTBARUNG

Im Zusammenhang mit den Unruhen der von der Terror-Organisation „Chamas“ im Gazastreifen angezettelten Unruhen und Gewaltausbrüchen gegen die israelischen Bürger im Süden Israels, stellen wir fest, daß in den deutschen Medien behauptet wird, daß Israel ursächlich für diese Unruhen verantwortlich wäre. Um dies zu untermauern, wird ferner die Behauptung aufgestellt, daß die Israelis im Jahre 1948 anläßlich seiner Staatsgründung die palästinensischen Bewohner vertrieben hätten, so daß sie heimatlos wurden. Der von der „Chamas“ initiierte „Marsch der Rückkehr“ dient nur dem Ziel, Israel in der Weltöffentlichkeit als Unrechtsstaat zu diskreditieren und Haß gegen die Heimstätte des jüdischen Volkes zu schüren. Jeder Staat hat das Recht, seine Grenzen zu schützen, zumal die Horden aus dem Gazastreifen das eindeutige Ziel haben, die Zivilbevölkerung im Süden Israels zu liquidieren.

Tatsache jedoch ist, daß am 14.Mai 1948 der Völkerbund (die heutige UNO) die Gründung eines Staates Israel auch mit der Stimme der damaligen Sowjetunion beschlossen hat und zeitgleich David Ben-Gurion diesen Staat in Tel Aviv ausgerufen hat. Dies wiederum führte zum Fanal bei den arabischen Anrainer-Staaten, Israel im Rahmen des Unabhängigkeitskrieges (milchemet ha-azma’ut) sofort militärisch anzugreifen. Im Zuge dieser Auseinandersetzungen behauptete die arabische Propaganda, daß die Israelis die verbleibenden Palästinenser massakrieren würden und forderte diese zur Flucht auf.

Es ist unzutreffend, wenn deutsche Medien nunmehr behaupten, daß Israel die Palästinenser vertrieben hätten, denn ein großer Teil von ihnen sind in Israel verblieben und machen 20 Prozent der israelischen Bevölkerung aus. Sie genießen die Privilegien eines freiheitlich demokratischen Rechtsstaates und damit verbunden sämtliche sozialen Vergünstigungen, von der Krankenversicherung bis hin zur Altersversorgung.

Diese historischen Tatsachen werden in den deutschen Medien nicht korrekt thematisiert, was erneut zu Antisemitismus und Antiisraelismus führt. Gerade Deutschland sollte sich um eine korrekte Berichterstattung bemühen, denn der Holocaust dezimierte das Weltjudentum um ein Drittel seines Bestandes. Dieses Geschichtsphänomen ist einmalig in der Menschheitsgeschichte und sollte gerade deutsche Politiker und Medien dazu veranlassen, sich an Tatsachen zu halten und sich nicht an der verlogenen Berichterstattung der Palästinenser zu orientieren. Wir werden dies auch in der heimischen Presse in Israel thematisieren und daran erkennen, wir brüchig und oftmals heuchlerisch Sympathiebezeugungen gegenüber Vertretern Israels durch deutsche Repräsentanten sind.

Klaus Mosche Pülz,

deutsch-israelischer Publizist und Buchautor

www.zelem.de

Read More


Wir wissen schon lange, dass Frau Merkel unser Land ruiniert. Da offenbar die etablierten Parteien diese Frau wie willfährige Vasallen weiterhin unterstützen, bleibt uns Deutschen offensichtlich nur noch die Möglichkeit selbst aktiv zu werden.

Alle gesellschaftlichen Kräfte sind deshalb aufgerufen Widerstand zu leisten. Nehmt Eure demokratischen und im Grundgesetz verbrieften Rechte wahr. Wenn der Kapitän eines Schiffes fatale Fehler macht und das Schiff auf Kollisionskurs fährt, muss dieser Kapitän außer Gefecht gesetzt werden.

Wenn es uns Deutschen nicht gelingt die derzeitige Politik der Bundesregierung radikal zu ändern, dann wird unser Land untergehen. Wir wissen das doch alle. In unserer Heimat wird es kein friedliches Miteinander mehr geben, davon muss man ausgehen. Wie gut, dass unsere Bundeswehr Soldaten in fernen Ländern für Recht und Ordnung sorgen, wären sie zur Sicherung unserer Grenzen nicht sinnvoller einzusetzen?

Es muss unbedingt wieder Recht und Ordnung in diesem Land hergestellt werden. Schauen wir nach Schweden, England oder Frankreich. Z.B. das friedliche Schweden erlebt eine nie gekannte Welle von Gewalt und Vergewaltigungen. Wenn Frau Merkel weiter agieren darf, dann sind Unruhen und sogar schlimmeres zu erwarten. Die Anzeichen in Deutschland, die man gerne als lokal oder als Einzelfälle bezeichnet und sogar unter den Teppich kehrt, geben uns einen Vorgeschmack.

Frau Merkel hat einen Eid geleistet: Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.Warum nehmen wir sie nicht beim Wort?

Die ständigen rechts- links- Verortungen, die gerne verwendet werden, um Personen mundtot zu machen, die lediglich die Dinge auf den Punkt bringen, müssen aufhören. Es geht um unser Land, unsere Zukunft und die unserer Kinder.Wollen wir das alles aufgeben und die Fehlentscheidungen unserer Regierung weiterhin tolerieren?

Gott mit dir Volk der Deutschen

Staatsanwälte aufgepasst!

Ich klage Frau Merkel und die Regierung an: Sie wollen die schlimmste und menschenverachtendste Diktatur errichten, die die Menschheit je gesehen hat! Meine Strafanzeigen gegen Frau Merkel haben Sie im Sande verlaufen lassen. Es ist also kein Wunder, dass die Dinge täglich schlimmer werden!

Weil es gut zum Thema passt:


Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Herrn Bundesminister Horst Seehofer

Sehr geehrter Herr Seehofer,
als Bundesinnenminister haben Sie die Pflicht, die innere Sicherheit in Deutschland wiederherzustellen. Wie wollen Sie das schaffen unter der Regie einer Angela Merkel, die permanent die innere Sicherheit sabotiert?

Der Frau Dr. Merkel muß eine Mitschuld zugewiesen werden an den Opfern der Straftaten von illegalen Immigranten. Frau Merkel will ein islamisches Deutschland und fördert den Islam, der mit unserem Grundgesetz unvereinbar ist und der die Menschenrechte bekämpft. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte_im_Islam

Ich hoffe, daß noch viele Bürger die Erklärung 2018 mit der Forderung nach innerer Sicherheit unterschreiben: https://www.erklaerung2018.de/

Ich bitte um Verbreitung dieses Schreibens.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Read More


Die Ungeheuerlichkeiten, die heute publik gemacht wurden, sollen hier zusammengefasst werden!

Was ist los in unserem Land? Ist Deutschland Fremdbestimmt? Hat das UNHCR oder Israel über uns zu bestimmen?
Wie auf NTV berichtet, will Israel 160.250 sog. illegale Migranten aus Afrika, die teilweise schon jahrelang in Israel leben, abschieben. Wie es heißt, hat sich Israel mit dem UNHCR geeinigt, dass die vorgenannte Personenzahl in westliche Staaten umgesiedelt werden. Es sollen Staaten wie Italien, Kanada und laut Netanjahu auch Deutschland von der Umsiedlungsaktion betroffen sein. Gemäß Heutesendung (ZDF) erklärt Thomas Walde, dass sich unsere Bundesregierung ahnungslos gibt bzw. es sei nichts besprochen. Innerhalb der Bundesregierung herrsche hektische Emsigkeit.
Es wird gebetsmühlenartig von unseren Politikern von sinkenden Migrantenzahlen gesprochen. Experten reden davon, das sich bis ca. 2/3 der Bevölkerung diverser afrikanischer Staaten auf den Weg nach Europa machen. Wie die Erfahrung zeigt, wollen die meisten, dank der guten Rundumversorgung in’s gelobte Deutschland. Vor diesem Hintergrund überhaupt an eine Umsiedlung von Afrikanern aus Israel zu denken, grenzt an Wahnsinn. Was veschweigt uns die Bundesregierung? Hat sich womöglich ein Miglied der Bundesregierung zu weit aus dem Fenster gelehnt und Versprechungen gegenüber dem UNHCR oder Israel gemacht? Netanjahu spricht von illegalen Migranten und wird sie los, während unsere Gesetze absolut jedem der kommt, Gerichtsverfahren durch alle Instanzen erlaubt und sogar bezahlt. Bei diesen Zuständen müsste jedem Bürger, der einer Arbeit nachgeht und brav seine Steuern bezahlt, die Lust vergehen.
Wer kann die vielen Rechtsbrüche und Ungerechtigkeiten unserer Regierung noch gutheißen, es ist der blanke Hohn wie unser Land gegen die Wand gefahren wird.

Umsiedler nach Deutschland? Ich glaube ich höre nicht recht? Es ist kaum vorstellbar, dass unsere Regierung von nichts etwas gewusst hat. Nein  so wie wir die letzten 20 Jahre belogen wurden, können wir der Politik überhaupt nichts mehr glauben. Diese Sache ist sicher irgendwie aus dem Ruder gelaufen, aber eines steht für mich fest, dass hier geheime Verabredungen getroffen wurden. Wer soll schon wieder eine neue Großstadt in Deutschland finanzieren? Auch wenn jetzt alle zurück rudern: Wir müssen davon ausgehen, dass man uns diese Menschen heimlich schickt. Denn: Wer will unseren Politikern noch etwas glauben? Wer soll mit den unterschiedlichen Religionen und Weltanschauungen der Umsiedler klar kommen? Wer will oder kann sie noch integrieren? Nein, das geht gar nicht. Die Bürger werden sich mehr und mehr ängstigen. Und das zu Recht. Sie werden überfallen, vergewaltigt und massakriert werden in dem Land, in dem wir so gut und gerne leben. Wir werden Christenverfolgungen und marodierende Banden in unserem Lande erleben. Verantwortlich dafür ist der Deutsche Bundestag mit allen in der Regierungsverantwortung stehenden Parteien mit Frau Merkel als Bundeskanzlerin an der Spitze!

Deutscher Bundestag erwarte dein Volk – jetzt!

Read More