Kommentar CS: Wir wissen, dass wir schon wieder belogen werden von unseren Regierungen. Sie wollen andere Meinungen als ihre eigenen nicht mehr zulassen und als Fake-News darstellen, nur deshalb, weil sie um ihre Macht fürchten. Meinungsfreiheit darf nicht mehr sein. Denn sonst kann es geschehen, dass auch in Europa neue Parteien Wahlen gewinnen. Da erfindet man vorsorglich schon einmal eine Wahlmanipulation durch Rußland. Dabei kann in Deutschland niemand sagen wie das bei uns überhaupt funktionieren sollte. Schließlich werden bei uns die Wahlzettel immer noch per Hand ausgezählt. Bei Zweifel an Ergebnissen können diese jederzeit nachgezählt werden. Auch für Amerika gibt es für solche Manipulationen bisher keinerlei Beweise.
Gesehen bei Büso:
Nicht Rußland hat die innenpolitische Lage in den USA manipuliert, sondern Großbritanien, wie Sie dem Artikel von Helga Zepp-LaRouche bitte entnehmen.
In dieser Lage, in der der gewählte Präsident Trump seine Priorität in Abrüstungsgesprächen mit Putin sieht und Präsident Xi in Davos beim Weltwirtschaftsforum spricht, muß sich Deutschland auch dem neuen Paradigma zuwenden. Bitte verbreiten Sie den Aufruf “Deutschlands Zukunft liegt in der Neuen Seidenstraße!http://bueso.de/node/8835 unterstützen Sie ihn mit Ihrer Unterschrift  http://bueso.de/node/8836
von Helga Zepp-LaRouche
Die beispiellose Hysterie der Mainstream-Medien und der Neokons auf beiden Seiten des Atlantiks um den Wahlsieg Donald Trumps liefert Stoff für ein erstklassiges Lehrstück über die tatsächliche Dynamik, die sich soeben auf der strategischen Bühne entfaltet. Sie demonstriert glasklar und selbst für den naivsten Anhänger der politischen Korrektheit, daß es hier nicht um Interessen der einen Partei gegen die der anderen oder des einen Staates gegen die des anderen geht. Es geht um die Methoden eines untergehenden Empires gegen das Entstehen eines neuen Paradigmas, dessen exakter Inhalt noch nicht eindeutig definiert ist, das aber auf jeden Fall eine Absage an das System der Globalisierung repräsentiert.
Pünktlich am Abend vor der ersten Pressekonferenz Trumps als gewählter Präsident brachten der US-amerikanische Fernsehsender CNN und die Internetfirma Buzzfeed als Riesensensation die Story über ein 35-seitiges Dossier, in dem neben unsäglichen Anekdoten über Trumps angebliche sexuelle Gewohnheiten auch behauptet wurde, Beweise dafür zu haben, daß Trump faktisch ein russischer Agent sei. Nach der von Cyber-Experten längst widerlegten Kampagne, daß Rußland die Emails des Demokratischen Nationalkomitees (DNC) gehackt habe, systematisch das Ansehen Hillary Clintons geschwärzt und damit Trump zu seinem Wahlsieg verholfen habe, sollte diese neue Aktion den Boden für ein baldiges Impeachment legen, ehe Trump noch das Weiße Haus bezogen hatte.
Read More


Krisenfrei schreibt:

Wir hatten hier schon häufiger Diskussionen zum Thema Wahlen. Die Meinungen dazu sind sehr unterschiedlich. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass das Volk gar keine Wahl hat.  Volker Pispers bezeichnete vor Jahren das ganze politische Parteiensystem als „Scheisse in verschiedenen Geschmacksrichtungen“. Ob diese Bezeichnung im Hinblick auf die schmutzigen Geschäfte der illegal gewählten Abgeordneten geschmacklos ist, darf jeder selbst für sich entscheiden.

Das Bundesverfassungsgericht arbeitet Hand in Hand mit den ReGIERungen zusammen. Eine Gewaltenteilung existiert in Deutschland nicht. Laut Bundesverfassungsgericht ist das Wahlrecht verfassungswidrig und somit ungültig.

Wozu also noch eine politische Partei wählen, wenn es gar kein gültiges Bundeswahlgesetz gibt? Womöglich machte ich mich als Wähler mit meiner abgegebenen Stimme noch strafbar. Der gesamte Bundestag nebst seiner Merkel-Regierung ist unverzüglich aufzulösen, da vom höchsten BRD-Gericht als illegal definiert.

Read More