Wir brauchen eine Massenbewegung für direkte Demokratie, sonst enden wir unweigerlich in einer Diktatur!

Diese Seite beschäftigt sich seit ca. 18 Jahren mit genau diesem Thema. Anschauen und Augen aufmachen!

Wir wissen, dass wir seit vielen Jahren nur belogen werden. Damit ist jetzt Schluß. Dank dieses Buchautors geschieht das, was ich hier vorausgesagt habe: Die Wahrheit bricht sich Bahn. Lügen Ade! Wer immer noch behauptet Systemkritiker seien Populisten, Rechtsradikale, etc. der sollte sich hier überzeugen lassen, dass diese Meinung falsch ist:

Bitte verbreiten Sie diese Videos und diese Seite über alle Kanäle. Nur durch massive Vernetzung können wir das Unheil vielleicht noch aufhalten!

Read More


Unser altes Deutschland werden wir wohl nicht mehr wiederbekommen!

Schaut Euch das Video an. Es zeigt, wie sehr unser Land schon in ein totalitäres System DDR 2.0 abgerutscht ist.

Wir brauchen eine Massenbewegung für direkte Demokratie, sonst enden wir unweigerlich in einer Diktatur!

Diese Seite beschäftigt sich seit ca. 18 Jahren mit genau diesem Thema. Anschauen und Augen aufmachen!

Read More


Merkel von Sinnen?

Wahl 2017: Gewinnt Merkel ist Deutschland verloren

(Ansicht eines Kommentators mit kleinen Änderungen)

Die Verhaltensweise von Frau Merkel ähnelt immer mehr, dem „Großen Staatsvorsitzenden Honecker“. Nachweislich hielt dieser Ostdeutsche das Aufbegehren der Genossen für Zustimmung und die Deutschen schrammten haarscharf an einer gefährlichen Auseinandersetzung vorbei. Die Graue Eminenz Mielke meinte: ich liebe Euch alle, doch die Wirklichkeit hat schlussendlich auch ihn eingeholt. Überheblichkeit und Altersstarrsinn, zwei gefährliche Komponenten für führende Politiker, haben die Geschichtsbücher mit Katastrophen gefüllt. Die Haltung von Frau Merkel erfüllen genau die beschriebenen Kriterien, auch sie hat den Boden der Realität unter den Füßen verloren und eiert bei jeder Talkshow auf den Nerven des Publikums herum.

Wir sind nicht Ihre Sklaven, denn Ihre Argumente greifen zu kurz, weil sie bei der Beurteilung der Lage, sofern Sie wissen was das ist, total daneben liegen. Aus den Medien erfahren wir, dass Merkel, könnte man sie direkt wählen, auf eine Zustimmung von 52% käme – wegen ihrer hohen Fachkompetenz in der Flüchtlingsfrage. Es darf gelacht werden: Sie ist der Kompass für 100%ig falsche Entscheidungen. Man möge mir nur eine richtige ihrer Entscheidungen nennen. Denn jeder Mensch liegt zu 50% richtig, dafür sorgt der Zufall schon.

Laut Obama sind Sie die „Mächtigste Frau der Welt“, wer`s glaubt wird selig. Obama ist genau so wenig ein Friedensfürst, obwohl er den Friedensnobelpreis innehat. Honecker wird über ihr Tun im Grabe frohlocken und zusehen, wie ein Werkzeug der USA die Zustimmung der Bürger verliert.

Read More


Fünf bis zehn Jahre maximal gibt der renommierte Islamkritiker Michael Ley den europäischen Staaten noch Zeit, sich vor der laufenden Islamisierung zu retten. Und zwar denen, die sich noch retten können. Deutschland gehört für ihn zur zum Teil dazu. „Vielleicht kann man Landesteile wie Sachsen und Thüringen retten“, so Ley bei der Präsentation seines…

https://www.unzensuriert.at/content/0024258-Experte-ist-sicher-West-Deutschland-ist-nicht-mehr-vor-dem-Islam-zu-retten#.WZCuxVhHw-M.email

Read More


Kopie zur Information

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel
Kopien an Multiplikatoren

Frau Dr. Merkel,

Deutschland gleicht einem spaßigen Kreuzfahrtschiff, in dessen Rumpf die Bundeskanzlerin begeistert Löcher bohrt. Für Sie gibt es keine Deutschen, sondern nur ältere und neuere Passagiere.
Engagiert täuschen Sie wider besseres Wissen die Öffentlichkeit, weil Sie als Physikerin genau wissen, daß Kohlendioxid-Emissionen nicht klimaschädlich sind. Jeder Sachkenner weiß, daß Ihr „Zwei-Grad-Ziel“ totaler Unsinn ist, weil die Klimasensitivität des Kohlendioxids nicht mehr als 1°C beträgt. Sogar Prof. Rahmstorf vom PIK schreibt, daß die Klimasensitivität des Kohlendioxids etwa 1°C beträgt.

Rätselhaft ist Ihr finsterer Drang, unsere Stromversorgung zu ruinieren. Wenn der nächste Stromausfall Todesopfer fordert wie die Windenergie, dann geht das auf Ihr Konto. Die Enquetekommission des Bundestages hatte schon 1988 mitgeteilt, daß die Absorption der 15µm-IR-Abstrahlung der Erdoberfläche durch das Kohlendioxid der Troposphäre längst gesättigt ist. Die Medienredakteure wissen natürlich nicht, was das bedeutet.

Völlig logisch hat sich der US-Präsident von dem törichten Pariser Klimaabkommen verabschiedet. Der MIT-Klimaforscher Prof. Richard Lindzen hatte das in einer Petition gefordert, die von über 300 Wissenschaftlern unterzeichnet wurde. Unsere regierungstreuen Medien verheimlichen das.

Die CDU fordere ich dazu auf, deutsche Atmosphärenphysiker zu benennen, die eine höhere Klimasensitivität berechnet haben als 1°C. Ich stelle die Namen ins Internet unter www.fachinfo.eu/merkel.pdf. Vermutlich wird sich jedoch die CDU in Schweigen hüllen.

Unbedingt muß davor gewarnt werden, die CDU zu wählen. Die CDU strebt nicht nur die Islamisierung Deutschlands an, sondern auch die Desindustrialisierung. Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet. Ihre Vorzimmerdamen bitte ich um Weiterleitung.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Read More


Was soll die Aufregung? Bei uns kommt der Strom immer noch aus der Steckdose!

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Herr Penner bat uns um Veröffentlichung. (www.fachinfo.eu/kauder.pdf) schicken. Die Telekom hatte bei ihm den Versand blockiert.

Sehr geehrter Herr Kauder,

Sie unterstützen die Fehlentscheidungen der Frau Dr. Merkel, die auch in Buchveröffentlichungen als kriminell bezeichnet wurden. Ich greife hier nur einen einzigen Aspekt heraus. In einem diktatorischen Alleingang hatte Frau Merkel wider besseres Wissen die Vernichtung der deutschen Kernkraftwerke beschlossen. Im vorigen Jahr wurden weltweit 10 neue Kernkraftwerke in Betrieb genommen, soviel wie noch nie in einem Jahr. Weltweit werden 79 Kernkraftwerke in 7 Ländern mit einer Nettokapazität von 88.201 MW neu geplant. Völlig richtig hatte Frau Merkel unmittelbar nach dem Fukushima-Ereignis im Fernsehen gesagt, daß die Explosion überhaupt nichts zu tun hat mit der Sicherheit deutscher Kernkraftwerke. Das FukushimaKraftwerk befand sich mit einer 5m hohen Schutzmauer an einem Meeresstrand, der 10m hohe TsunamiWellen erwarten läßt. Die Notstromaggregate funktionierten nicht. Die in Deutschland vorgeschriebenen Rekombinatoren fehlten. Auf Befehl der Bundeskanzlerin sollen die Kernkraftwerke in Gundremmingen abgeschaltet werden, die Bayern zu 30% mit Strom versorgen. Für einen Ersatz sorgt Frau Merkel nicht. Bayern soll mit extrem teurem Strom von der Nordsee versorgt werden. Stromleitungen gibt es jedoch nicht und wird es voraussichtlich auch nicht geben. Thüringen und Hessen weigern sich, eine solche Leitung zuzulassen. Die Autos sollen mit Elektromotoren fahren. Wo der Strom herkommen soll, weiß niemand. Die volkswirtschaftlichen Kosten der Ladezeiten kennt auch niemand. Wo der Strom für die Umstellung der Raumheizung auf Wärmepumpen herkommen soll, weiß ebenfalls niemand. Schon jetzt wird bei Sonnenschein und starkem Wind nur zeitweilig viel zu viel Strom produziert, der nicht gebraucht wird, aber von den Bürgern bezahlt werden muß. Speichern kann man Strom nicht, sondern nur teuer umwandeln in speicherbare Energieformen. Die ständig steigenden Stromkosten demontieren den Wirtschaftsstandort Deutschland. Schon jetzt können 600.000 Haushalte ihre Stromrechnungen nicht mehr bezahlen. Die zu erwartenden großflächigen Stromausfälle können lebensgefährlich sein. In Deutschland ist durch 50 Jahre Nuklearstromerzeugung niemand zu Schaden gekommen, während die Windenergie schon Todesopfer gefordert hat. Die Endlagerung der Abfälle ist technisch längst gelöst. Aus den Kalibergwerken wurde viel mehr Radioaktivität herausgebaggert als durch die Endlagerung eingebracht würde. Wenn sich mehr Bürger für Politik interessieren würden, hätte Frau Merkel keine Chance, gewählt zu werden. Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet.

Mit besorgten Grüßen Hans Penner

Read More


Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
An Herrn Filippo Grandi, Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen

Geehrter Herr Grandi,

Sie haben Frau Dr. Merkel bis über den grünen Klee gelobt, weil sie die deutschen Grenzen für illegale Einwanderung geöffnet hat (https://www.welt.de/politik/deutschland/article167605703/Merkel-beisst-sich-auf-die-Lippen-Swing-legt-noch-eins-drauf.html).

Dieses Lob ist ein Fußtritt für die deutsche Bevölkerung, die finanziell ausgebeutet wird, um das kriminelle Verhalten der Frau Merkel zu finanzieren. Ihr Lob ist auch eine Schmähung der Opfer vieler Gewalttaten, die durch das Verhalten der Frau Merkel möglich wurden. Es laufen dieserhalb Strafanzeigen gegen Frau Merkel.

Ihr Lob weckt den Verdacht, daß die UNO an der Islamisierung Deutschlands interessiert ist.

Dieses Schreiben, das hoffentlich die Wahlchancen von Frau Merkel vermindert, kann verbreitet werden.

In Betroffenheit
Hans Penner

Read More


Liebe Leser,

vermutlich hat nahezu jeder von uns in seinem Leben schon einmal Katastrophenfilme gesehen. In diesem Zusammenhang habe ich eine Frage an Sie: Was halten Sie bei allen diesen Filmen für das gemeinsame Element? Richtig, es ist die totale Verblödung der handelnden Personen. Natürlich gibt es meist einen, der begriffen hat was los ist, und der versucht alle Anderen zu überzeugen. Meist geht die Sache gerade noch gut, zwar mit schlimmen Folgen und vielen Toten, aber trotzdem kann die Menschheit gerade noch gerettet werden (gilt nicht für den Film unten, da geht alles schief).

Immer wieder fragt man sich bei dieser Gattung Filme wie Menschen so blöd sein können, das sich anbahnende Unheil nicht zu sehen, oder sehen zu wollen. Auch alle Entscheidungen die getroffen werden sind immer so falsch, dass der Zuschauer sich vor seelischen Schmerzen krümmen möchte, wenn es im Kopf ginge.

Ja und da sind wir nun angekommen: Genau so funktioniert das offensichtlich auch im realen Leben! 10% der Bürger wissen was los ist und lassen sich nicht beeinflussen, 80% wollen nicht sehen was los ist und verschließen einfach die Augen – es wird schon alles gut gehen, 10% wollen weiter den falschen Weg gehen und das mit aller Gewalt.

Katastrophenfilme als Vorlage für die Politik

Man könnte meinen die Katastrophenfilme dienen der Politik als „Weiterbildungsprogramm“. Denn 90% der Politiker verhalten sich nach diesem Muster. 10% Anheizer, 80% Mitläufer macht 90%. So wird das nichts meine Damen und Herren Politiker. Sie sollten es besser wissen! Doch die 10-80-10 Regel setzt sich auch in der Presse und Bevölkerung fort. Es ist ein Trauerspiel.

Kehrt endlich um. Warnungen haben wir Euch genug gegeben.

Muss wirklich erst alles zusammenbrechen?

Read More


Die systematische britische Kampagne mittels Lügen und Desinformationen gegen Rußland als auch das aus britischen Geheimdienstquellen stammende, monatelange Verleumdungstrommelfeuer gegen den neugewählten US-Präsidenten Trump und seine angeblichen russischen Verbindungen liefert den Schlüssel zum Verständnis der gegenwärtigen weltpolitischen strategischen Zuspitzung.
Bei der Debatte im UN-Sicherheitsrat am 12. April über einen weiteren britischen Antrag, die Assad-Regierung in Syrien zu verurteilen, identifizierte der russische Vertreter Wladimir Safronkow die geopolitische Intention der britischen Regierung völlig korrekt mit den Worten: „Wovor Sie Angst haben, ist, daß wir [Rußland] mit den Vereinigten Staaten zusammenarbeiten könnten. Das ist es, was Ihnen schlaflose Nächte bereitet.“ Dem Vereinigten Königreich gehe es mehr um den Regimewechsel als darum, den Menschen in Syrien zu helfen, und es lade statt dessen „illegale bewaffnete Gruppen nach London ein“.
Read More


Fast täglich können wir die Geschichten der wundersamen Geldvermehrung und selbstlosen Hilfe aus Brüssel lesen. Die Geschichten sind immer gleich und erinnern fatal an die Planübererfüllungs-Feierlichkeiten in sozialistischen Staaten.

Eine Dankesmeldung an das ZK in Brüssel lautet dann wie folgt: Hessen profitiert vom Geld aus Brüssel. Nun fließen EU-Fördermittel in Millionenhöhe, heißt es. Wofür? Arbeitslose Frauen lernen „hochwertige Second-Hand-Kleidung“ herzustellen. Das ist nicht fingiert und kein Witz.

Andere Frauen können sich davon kostenfrei mit Kleidung ausstatten. Das ist auch nicht fingiert. FNP vom 25.3.2017 „Wie die EU hilft“.

Hubert Königstein hat sich in seinem Beitrag „EU-Subventionen – oder: Untreue, Diebstahl und finanzieller Landesverrat“ die Mühe gemacht, die unglaublichen Summen zusammenzutragen und, auch aus Gründen der Verständlichkeit, auf wöchentliche Zahlungen heruntergebrochen.  –    Man lese und staune: der komplette Beitrag KLICK HIER ::::

Read More

1 2 3 15