Berlin, den 31.8.2016
  www.buergerrecht-direkte-demokratie.de   www.freiewelt.net

Merkel schadet Deutschland und Europa

Liebe Leser,
in Bremen ist kürzlich ein Einkaufszentrum evakuiert worden. Die Polizei befürchtete einen Anschlag eines Asylanten, der zuvor mit einem solchen gedroht hatte. Auf Zuschaueranfrage an die ARD, warum darüber nicht berichtet wurde, hat die Tagesschau eine erstaunliche Antwort parat. Davon berichtet Vera Lengsfeld:Die Tagesschau habe sich intensiv mit ihrer „Verantwortung gegenüber der Gesellschaft“ auseinandergesetzt und habe beschlossen, sich eine „gewisse freiwillige Zurückhaltung aufzuerlegen, was die Berichterstattung über Bluttaten angeht.“ Die Berichte würden ein „überproportionales Gefühl der Unsicherheit und Angst“ verursachen, das aber falsch sei, weil die Wahrscheinlichkeit, Opfer eines Terrorangriffs oder einer Amoktat zu werden, „in keiner Weise ansteigt“.

Die Lage in unserem Land ist außer Kontrolle und die Medien werden ihrer Rolle, uns allumfassend zu informieren, nicht gerecht. Beides ist ein Skandal.

Für das erstere trägt Kanzlerin Merkel – aus der sicheren Distanz ihres Glas- und Betonpalastes – unmittelbar und ganz persönlich die Verantwortung. Und das dicke Ende kommt erst noch: Ermutigt durch Merkels unbeirrten „Wir-schaffen-das-Kurs“ warten zum Beispiel Hunderttausende nur in Nordafrika ganz aktuell auf ihre Überfahrt.

Oder anders gesagt: Jeder weitere Tag, an dem Merkel im Amt bleibt, fügt Deutschland und Europa einen nachhaltigen Schaden zu. Unterstützen Sie daher bitte unsere Petition „Frau Merkel, treten Sie jetzt zurück!“. Schließen Sie sich den vielen Unterstützern an, die bereits unterzeichnet haben. Über 400.000 Petitionen sind so schon zusammengekommen. Mitmachen können Sie hier.

Mit den besten Grüßen, Ihre


Beatrix von Storch

Read More


Wie hätte sich Europa mit direkter Demokratie entwickelt?

entscheidung

Seit 20 Jahren ist Politik nicht fähig/willens anbahnenden Niedergang Deutschlands und Europas aufzuhalten. Hätte das Volk (wie die Schweiz) ein Mitspracherecht, dann wäre die Geschichte vermutlich anders verlaufen:

  1. Nach der Wende 1989 hätte Deutschland eine neue Verfassung erhalten.
  2. Die Siegermächte hätten mit Deutschland einen Friedensvertrag geschlossen.
  3. Keine Euroeinführung.
  4. Keine Fluchtwelle nach Deutschland.

Viele Jahre war ich stolz auf Deutschland und auf Amerika. Leider mussten wir alle dazu lernen. Heute steht die Nato als Aggressor 450 km vor Moskau. Hetzparolen/Lügen zur Verschleierung der Lage von Regierung und Mainstream. Jeder anderer Meinung wird als Nazi stigmatisiert. Die Bevölkerung wird massenverblödet, beginnt aber zunehmend aufzuwachen. Wodurch ist diese diese Situation entstanden? Keiner hat aufgepasst, wir haben die da oben es richten las. Aber das taten sie nicht. Die Politik hat kein Problem gelöst, nur neue erschaffen. Karrieristen und willfährigen Politikern haben wir das zu verdanken, denn fast keiner hat mal gesagt: Halt. Die USA destabilisieren die Welt, machen vor Europa nicht halt. Nachvollziehbar wäre vieles, wenn Kampf um letzte Rohstoffe der Erde tobte. Da sind wir noch nicht. Soll virtuelles Kasino-Spielgeld in reales umgewandelt werden? Es tobt totaler Krieg gegen unser Eigentum. Es soll Besitzer wechseln. Erhalten sollen es Zocker, Konzerne und Banken. Dem müssen wir entgegenwirken. Wir haben die Pflicht/Aufgabe unseren Kindern eine würdige Zukunft zu hinterlassen und für uns selbst Aufgabe dafür zu sorgen, dass wir nach einem arbeitsreichen Leben nicht als gescheiterte Existenzen enden.

Ex-US-Präsident Jimmy Carter: USA sind heute „von Bestechung geprägte Oligarchie“

 

Read More


Gesehen bei Investor Verlag von Guido Grandt

Liebe Leserin, lieber Leser,

Die Katze ist aus dem Sack! Lange, ganz lange ging es, bis ein Polit-Schwergewicht endlich Klartext redet: Nämlich darüber, wie die Bürger – also Sie – noch mehr zur Kasse gebeten werden können und sollen! Ideen dazu gibt es ja bereits genug. Extra für Sie habe ich zusammengetragen, was schon so alles diskutiert wurde. Daran können Sie ersehen, wo und wie Sie weiter abgezockt werden. Oder welche Leistungen Sie noch mehr erbringen sollen.

Erhöhung der Einkommens- und/oder Mehrwertsteuer

Schätzungen von Wirtschaftswissenschaftlern nach steigt durch die Zuwanderung die Steuer- und Abgabelast um insgesamt 0,3 Prozent. Somit wäre eine Erhöhung der Staatseinnahmen von 4,5 % erforderlich. Dafür müsste entweder die Lohn- und Einkommensteuer um 12,6 % oder die Mehrwertsteuer von 19 auf 22,6 % erhöht werden. Oder die Steuereinnahmen von den oberen zehn Prozent der Steuerzahler – den „Reichen“ – um 31,6 % angehoben werden. Versteht sich von selbst, dass eine Mehrwertsteuererhöhung alle und vor allem die breite Masse trifft.

Erhöhung der Kommunalsteuern

Bereits im Dezember 2015 habe viele Kommunen, etwa in Nordrhein-Westfalen, eine Erhöhung der Grundsteuer angekündigt. Und zwar teilweise um 23 Prozent! Tatsächlich liegt die Erhöhung des Hebesatzes für Grund- und Gewerbesteuer zwischen 5 und 15 %.

Read More


Der Fall Petra Hinz trägt schon seit langem viele Namen, denn ihr Handeln ist leider nicht einzigartig. Und es ist stark anzunehmen, dass viele ihrer Parteikollegen, bis hin zu Hannelore Kraft, über die Sachverhalte Bescheid wussten

Die Verlogenheit in der Politik ist gängige, alltägliche Praxis, die hingenommen wird.
Beispiele liefern uns Namen wie Merkel, Altmeyer, Maas, Gabriel, usw….

Hier hat sich ein eigener Kosmos, mit eigener Wahrnehmung, mit eigener Werte-Vorstellung entwickelt.

Read More