Achtung Anmerkung CS: Der Beitrag enthält Mutmaßungen!

Ganz schwarze Wolken ziehen auf! Wie komme ich darauf?

Nun wenn ich mir so alle Entwicklungen der letzten Wochen und Monate anschaue, so kann ich nur 1+1 zusammen zählen und drehen und wenden wie ich will, es ändert sich nichts am Ergebnis.

Es stehen ganz schwere Zeiten vor der Tür.

Das Schlimme ist, das der größte Teil von Euch es nicht einmal merkt und wenn welche doch etwas bemerken, scheint es ihnen dann am P. vorbei zu gehen, denn es passiert nichts oder zu wenig was die Situation verändert.

Was meine ich nun genau?

Deutschland wird nun seit geraumer Zeit von Menschen fehlgeleitet welche den letzten Krieg nur noch aus den verlogenen Erzählungen her kennen. Die haben niemals auch nur eine Bombe in echt fallen gesehen. Sind nie über Trümmer gelaufen oder haben sich auch niemals die Toten und Verwundeten anschauen müssen die ein Krieg so mit sich bringt. Folglich wissen die eigentlich gar nicht was sie da anrichten. Dazu kommt, dass sie selbst eh nicht hingehen müssen und nur für sie völlig fremde dorthin schicken deren Tod ihnen am P. vorbei geht.

Read More


Wie Merkel, Roth und Co. das Volk hinters Licht führen

Heinz-Wilhelm Bertram

Immer dreister umgehen und missachten die Herrscher der Berliner Einheitsfront unser Grundgesetz. An der Spitze: Angela Merkel. Fröhlich folgen Claudia Roth, Heiko Maas und die angeschlossene Journalistenschar.
Die Liebe zwischen Angela Merkel, CDU, und Claudia Roth, Die Grünen, ist heftig. Und erfreut sich immer neuer Bezeugungen. Gar nicht oft genug kann Roth in den politischen Parleur-Runden versichern, wie sehr sie doch ganz bei der Bundeskanzlerin ist, wie das im politischen Plattitüdendeutsch heute so unschön heißt.

Das junge Glück hat sich an Merkels Vorsatz entfacht, notfalls auch viele Millionen »Flüchtlinge« ins Land zu holen; schließlich gibt es »keine Obergrenze«. Die Grünen sind verzückt, sind außer sich vor Glück.

Solch einen schrankenlosen Anarchismus hätten sie in ihren kühnsten Träumen nicht erwartet, als Merkel am 22. November 2005 zur Kanzlerin gewählt wurde.

Nicht mal in ihren eigenen Reihen hätten sie es gewagt, eine Migrationswaffe von solchem Potenzial zu zünden; wohl nur Cohn-Bendit hätte sich freudig als Kanonier für das Vorhaben gemeldet, den großen Austausch mit möglichst einem kurzen Schlag zu besiegeln.

Read More


Aus einer Zuschrift (geringfügig abgeändert):

Unser Rechtsstaat ist in Gefahr. Die Bedrohung kommt nicht nur von den politischen Rändern, sondern auch von oben. Die herrschende politische Klasse hat die Demokratie außer Kraft gesetzt, und die Massenmedien kritisieren sie deshalb nicht, sondern jubeln ihr zu. Ein aktuelles Beispiel dafür sind Äußerungen des Vizekanzlers Frank-Walter Steinmeier über politische Parteien, die der ungebremsten Massenzuwanderung von Ausländern nach Deutschland kritisch gegenüberstehen.

Der SPD-Spitzenpolitiker Steinmeier will die Zuwanderungspolitik tabuisieren und Zuwanderungskritik als geistige Brandstiftung in den Bann tun. Wie gefährlich es sei, „mit dem Flüchtlingsthema auf Stimmenfang zu gehen, das zeigt der starke Anstieg rechter Gewalt in Deutschland“, äußerte er in einem Pressegespräch. Damit dürfte er vielen Politikern der schwarz-roten Regierungskoalition aus der Seele sprechen.

Die Masche verfängt. Die „Lügenpresse“ stärkt Steinmeier den Rücken. Überall Schulterklopfen für den Bundesaußenminister.

Read More