Die im April 2013 gegründete AfD, (Alternative für Deutschland), wird seit ihrer Gründung auf vielfältige Weise
bekämpft, nicht nur verbal, sondern auch durch Gewaltattacken von Antifa u. Grünen Spinnern, die Sachbeschädingen als legitimes Recht für sich in Anspruch nehmen. Da werden Wahlplakate hundertfach zerstört, wie bei der letzten BTW , es werden Gaststättenbesitzer bedroht, die für eine Wahlveranstaltung der AfD eine Zusage gegeben haben, wie erst kürzlich in Karlsruhe geschehen. Herr Alexander Gauland, Vizesprecher der AfD wollte einen Vortrag halten, aber leider hatte der KSC Gaststättenpächter Druck von außen bekommen und sich kurzfristig entschlossen, sein Lokal nicht zur Verfügung zu stellen und hat den Termin kurzfristig wieder abgesagt.

Auch zwei weitere Lokale, die ursprünglich als Ersatz für die Absage angefragt wurden, haben zuerst zugesagt und dann auf Druck von außen, ( ins besonders eines SPD Politikers ), wieder die Zusage zurückgezogen.

Read More


Zuschrift: In meiner Jugend gab es Verhüterli mit dem Namen Fromm. Der hatte einen sehr guten Spruch auf der Packung:

Erfreue Dich der Flamme – doch spiele nicht mit dem Feuer!

http://magazin.sofatutor.com/schueler/wp-content/uploads/sites/4/2014/04/Walpurgisnacht.RGB_-940×400.jpg

Denk Dir, ich bin auf dem Blocksberg gewesen.
Sie kamen in Scharen; alle auf Besen.
Die Merkel, die Künast, Gauck und die Roth,
die hingen auf den Besen als wären sie tot.

Read More





T-Online: UN-Kommissar enthüllt:

In Syrien herrscht seit viereinhalb Jahren Krieg, in Afghanistan gar seit rund 36 Jahren. Doch warum, so fragen sich viele, kommen scheinbar alle Flüchtlinge genau jetzt nach Mitteleuropa? UN-Flüchtlingskommissar António Guterres hat den Grund genannt: Es gibt nicht mehr genug Geld, um die Menschen vor Ort zu vesorgen.

Die Ressourcen der UN-Behörden, des Roten Kreuzes und von Hilfsorganisationen reichten nicht länger aus, um die 60 Millionen Vertriebenen in aller Welt zu versorgen, sagte Guterres vor dem Menschenrechtsausschuss der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York.

Es reicht nicht mal für das bloße Minimum

Der Mangel an humanitären Geldern sei “der Auslöser” für die Massenankunft von Syrern, Irakern, Afghanen und Eritreern im östlichen Mittelmeerraum in diesem Jahr.

Read More


Die Abschlussrede auf der COMPACT-Freiheitskonferenz skizzierte die notwendigen Schritte gegen die Flutung Deutschlands mit Millionen Neusiedlern – und für die Wiederherstellung der Souveränität unseres Landes.
COMPACT hat den Mut zur Wahrheit. Ohne Kompromisse. Aber solche wichtigen Produktionen kosten eine Menge Geld. Möglich sind Sie nur durch Ihre Unterstützung. Abonnieren Sie das COMPACT-Magazin: http://abo.compact-magazin.com

Read More


Deutschland und die Flüchtlingskrise
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel müsste zugeben, dass sie in der Flüchtlingskrise einen Fehler gemacht hat. Es wäre ihr politisches Ende, aber dieses rückt auch so näher.
Es ist wenige Wochen her, dass die Bundeskanzlerin Angela Merkel der Welt signalisierte, Deutschland sei offen für alle, die Asyl begehrten. Sie sprach, völlig unkonditioniert: «Das Grundrecht auf Asyl kennt keine Obergrenze.» Das war der Schlüsselsatz für den Flüchtlingsstrom, der sich Richtung Bundesrepublik in Bewegung setzte. In der Unionsfraktion zur Rede gestellt, setzte Merkel noch einen drauf: «Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin. Nun sind sie halt da.» Bei Anne Will, im Fernsehen, folgte dann die Einlassung, sie wolle jetzt nicht über Zahlen sprechen. Die Frage, warum nicht, wurde von der sonst souveränen Moderatorin leider nicht gestellt. Merkel indes wiederholte ihr Mantra: «Wir schaffen das.»
Read More